§21 APE AD1

Antworten
Ape AD1
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 3
Registriert: Donnerstag 19. Januar 2017, 18:55
Vorname: Markus
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 175 AD1
Baujahr: 1967
Farbe: blau
Km-Stand: 45000

§21 APE AD1

Beitrag von Ape AD1 » Sonntag 24. Februar 2019, 22:15

Guten Abend,

gestern hatte ich - nach langer Zeit der Restaurierung - die Vorstellung zur §21 Zulassung. Die APE ist ein Italienimport,BJ 1967 ist noch im Originallack und hat noch den "roten Balken" als Transportfahrzeug, alles original und auch die Motornummer stimmt mit den "Papieren" von Piaggio überein. Es gibt noch keine deutschen Papiere, aber ich habe eine relativ lückenlose Historie über die ACI in Italien.
Positiv, alles ohne Mängel, negativ es treten ein paar Fragen auf:
1. Zulassung - Als was soll die APE zugelassen werden? LKW, Trike, o.ä.
2. Scheinwerfer - Ist nur ein Scheinwerfer zulässig oder muss ein 2. Scheinwerfer montiert werden
3. Vorderes Kennzeichen - wie kann ein vorderes Kennzeichen vermieden werden.

Wer kann bei den Fragen helfen oder ggfs. eine Kopie seiner Zulassungspapiere mir senden. Ich würde gern die APE "als Kulturgut" im Originalzustand erhalten - ohne lästige Umbauten, die den Charakter des Fahrzeuges enstellen.

Vielen Dank
Markus

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
APE224
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 84
Registriert: Montag 28. September 2015, 19:32
Vorname: Hans-Jürgen
Ort: Oberbayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC4; AE1 Caless,AD2
Baujahr: 65 / 67 / 68
Km-Stand: 0

Re: §21 APE AD1

Beitrag von APE224 » Montag 25. Februar 2019, 19:07

Servus,
Gratuliere zum bestandenen Paragr. 21, damit erledigt sich aber auch schon die Frage mit dem Scheinwerfer. Wenn der Tüv nix von zweitem Scheinwerfer reingeschrieben hat, was er hoffentlich nicht getan hat, ist alles klar = ein Scheinwerfer reicht. War bei meinen beiden Apen ( AE1 / AC4 ) auch nie ein Thema.
Zulassung als dreirädriges Fahrzeug, Versicherung als Trike
Vorderes Kennzeichen war bei meiner AC4 anfangs ein Thema, konnte die Zulassungsstelle dann mit Foto davon überzeugen, dass da auch keines hinpasst, worauf ich im Schein den Vermerk bekam, dass ein Kennzeichen hinten reicht. Bei meiner AE1 war das gar kein Thema, nur eines hinten.
Hoffe, das hilft dir weiter
Grüsse
Hans-Jürgen
Nur ein Feigling fährt ein Fahrzeug mit 4 Rädern

jürgenK
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 552
Registriert: Samstag 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: §21 APE AD1

Beitrag von jürgenK » Mittwoch 27. Februar 2019, 09:13

Hallo Markus, schick mir mal über PN deine Mailadresse dann lass ich die eine Briefkopie zukommen. Kennen wir uns ? warst du schon bei mir.? Gruß Jürgen aus WUG

Benutzeravatar
AchimBaba
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1529
Registriert: Sonntag 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten und TM
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 15000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: §21 APE AD1

Beitrag von AchimBaba » Mittwoch 27. Februar 2019, 16:34

Wenn als Trike zugelassen wird, brauchts kein vorderes Kennzeichen gem. Ausnahmegen. d. Bay. StMIBV (AZ.TT E6-3614-024/14) . (So stehts in meinen TM Papieren.) In der Zulassungsbescheinigung steht dann unter J L5e.
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!

Benutzeravatar
Apefuchs
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 241
Registriert: Donnerstag 24. März 2016, 19:00
Vorname: Steffen
Ort: Raum Heilbronn/Neckar
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 400 (AE1T)
Baujahr: 1967
Farbe: Hellblau
Km-Stand: 0

Re: §21 APE AD1

Beitrag von Apefuchs » Mittwoch 27. Februar 2019, 16:56

Hallo Markus,

habe versucht auf dein PN zu antworten, bin mir aber nicht sicher, ob dies auch erfolgreich war. Falls nein, bitte nochmals um Rückmeldung, am besten mit email Adresse.
Ciao
Steffen aus dem schönen Schwabenländle


....theoretisch kann ich praktisch alles....

Antworten