AC1 "Fiori Aosta"

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 221
Registriert: 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: AC1 "Fiori Aosta"

Beitrag von oldipart » 20. September 2015, 11:18

Hier noch ein paar Bilder von der Restauration....

Fremdarbeiten: Sitzpolster (Sattler), Kabinenrückwand (Segelmacher), Motor (lokal Vespa-Dealer)

Der Rest hat mir ziemlich viel Spass gemacht.

Lackierung in RAL 7044 (seidengrau), kommt dem APE-GRIGIO lt. Farbkarte am nächsten

Probleme hatte ich besonders mit dem HBZ, der ital. Dichtsatz war nach 2 tagen undicht (heftig), .... sch... zum Glück hatte ich DOT 5 verwendet und keinen Abbeizer
Habe es dann mit einem orig. ATE universal-Dichtsatz versucht, ist top dicht bis jetzt.

Gruß,
Dietrich
IMG_1810.JPG
IMG_1906.JPG
IMG_6111.JPG
IMG_6263.JPG
IMG_6459.JPG
IMG_6590.JPG
IMG_6602k.jpg
IMG_6629.JPG
IMG_6686.JPG
IMG_6990k.jpg
IMG_7308.JPG
IMG_7326.JPG
IMG_6282kk.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1445
Registriert: 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 12500
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: AC1 "Fiori Aosta"

Beitrag von AchimBaba » 21. September 2015, 17:33

Wirklich fantastisch! [hi.gif]

Was ist das rechts vorne unter dem Fenster, was so ein wenig aus dem Blech heraussteht?
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!

Benutzeravatar
JBB
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 816
Registriert: 16. November 2014, 07:43
Vorname: Jörg
Ort: Berlin Neukölln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC 80 Kasten
Baujahr: 2015
Farbe: hellblau
Km-Stand: 8888
Extras: ...viel blau...
Setup: original

Re: AC1 "Fiori Aosta"

Beitrag von JBB » 21. September 2015, 17:56

AchimBaba hat geschrieben:...

Was ist das rechts vorne unter dem Fenster, was so ein wenig aus dem Blech heraussteht?
das wird wohl der Tankdeckel sein
Viele Grüße

Jörg

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 221
Registriert: 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: AC1 "Fiori Aosta"

Beitrag von oldipart » 21. September 2015, 19:20

Ja nur AC1/AC2 hatten den Tankdeckel aussen, bei späteren ACs ist er direkt am Tank.

Die Blinker/Positionsleuchten sind bei AC1/AC2 nur seitlich an der Pritsche, es gibt nur 1 Rücklicht/Bremslicht.

Auch sonst hatte AC1 einige Besonderheiten: Blinkerschalter am Griff links, Holzpritsche, Holzholme, HBZ unter Sitz, kein Zündschloss, aber Lenkradschloss. Auch die Kabine ist die schmalste die es gab, die der AC2 ist nach meinem Wissen schon größer. Die Kabinenrückwand ist aus Segeltuch.

Viele Grüße
Dietrich

Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1445
Registriert: 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 12500
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: AC1 "Fiori Aosta"

Beitrag von AchimBaba » 22. September 2015, 12:53

Danke für die Info. Tankdeckel aussen finde ich schon aus Geruchsgründen besser. An verschütten wollen wir mal gar nicht denken. Warum baut man sowas dann später nicht mehr? Hat da wieder ein Buchhalter den Rotstift angesetzt? Wir werden es wohl nie erfahren...
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!

Benutzeravatar
Mr Monkey
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 545
Registriert: 15. Juli 2012, 16:15
Vorname: Uwe
Ort: Haag
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1/P2/50/Cal
Baujahr: 66/81//2000/08

Re: AC1 "Fiori Aosta"

Beitrag von Mr Monkey » 22. September 2015, 18:01

In Italien ist es wohl sicherer den Tankdeckel innen zu verbauen. [Cool.gif]

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 221
Registriert: 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: AC1 "Fiori Aosta"

Beitrag von oldipart » 22. September 2015, 18:55

Hier noch ein Beitrag zum Verwendungszweck.

Wie unschwer zu erkennen ist, hatten die Bierkästen in den 50ern wohl unterschiedliche Größen.

Berliner Bier: 30 Flaschen
Braunschweiger Bier: 24 Flaschen
Kulmbacher (das liegt wohl in Bayern): 20 Flaschen

Das versteh einer.

Grüße aus BS,
Dietrich
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

jürgenK
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 529
Registriert: 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: AC1 "Fiori Aosta"

Beitrag von jürgenK » 22. September 2015, 19:11

Das beweist nur wer in Deutschland am meisten trinkt. Wir in Bayern, bzw Frannekne, da liegt Kulmbach sind halt sehr sparsame , genügsame Menschen. Und wenn der Kasten leichter ist kann man auch rechts und links jeweils einen tragen und dann passt das Bild von den bierbauchtragenden Südländern wieder.
Gruß ,Jürgen der eigentlich kein Bier trinkt aber alte Alkoholbehältnisse auf alten Apen auch cool findet.
P5080007.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 521
Registriert: 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: AC1 "Fiori Aosta"

Beitrag von Toni sein Herrchen » 22. September 2015, 20:03

:lol:

Gruß ,Alex der eigentlich kein Bier trinkt aber alte Alkoholbehältnisse auf alten Apen auch cool finden würde,wenn er denn einen Trailer hätte. [dash1.gif]
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "

jürgenK
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 529
Registriert: 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: AC1 "Fiori Aosta"

Beitrag von jürgenK » 22. September 2015, 22:03

Hey Alex

wein nicht du Weichei und mach erst mal deine Zugmaschine fertig lönv lönv
Kommt Rat kommt Tat kommt Attentat und vielleicht auch ein Auflieger. Wenn alles bricht steht ja mein Angebot meinen auszuleihen wegen Nachbau. Dann kannst du gleich 2 machen ich bin gerade an einer Zugmmaschine dran, bei der allerdings auch der Teller fehlt, also nicht nur der Auflieger. Ende Oktober werde ioch sie holen wenn alles klappt.
Gruß Jürgen

Antworten