Faro Basso a la "Pune"

Antworten
Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 221
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Faro Basso a la "Pune"

Beitrag von oldipart » Donnerstag 29. Oktober 2015, 18:52


jürgenK
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 537
Registriert: Samstag 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Faro Basso a la "Pune"

Beitrag von jürgenK » Donnerstag 29. Oktober 2015, 20:04

Sind aber auch so Mischdinger. Vorne wie Faro Basso Callesino, bzw die Sparvariante ohne Dach. Da geht das Unterteil senkrecht in den Scheibenrahmen. Bei den normalen Kabinendächern knickt das an der Verbindungsstelle. Und dann haben sie ein breites Dach darauf gesetzt. Auch das Sitzuntergestell ist anders als normal. Evtl umgebaut oder indische Produktion ?
Gruß Jürgen
P4060028.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 221
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Faro Basso a la "Pune"

Beitrag von oldipart » Sonntag 1. November 2015, 20:02

Gute Frage...

Lt. Recherche wurden Vespas ab 1960 bei Bajaj in Lizenz gebaut.
Ich denke, ab den '60er auch Api, die Modelle auf den Bildern entsprechen am ehesten den Versionen AC3/AC4, was zeitlich dann ja passen könnte.

Vielleicht weiß jemand genaueres?

Ich füge noch mal zwei meiner Lieblingsbilder von indischen Pentaros/AC4 bei, die waren schon in einer anderen Rubrik zu sehen.

Gruß,
Dietrich [hi.gif]

[img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... tci3ws.jpg[/img]

[img]http://img5.fotos-hochladen.net/uploads ... 7wlj83.jpg[/img]

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 221
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Faro Basso a la "Pune"

Beitrag von oldipart » Sonntag 1. November 2015, 20:05


jürgenK
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 537
Registriert: Samstag 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Faro Basso a la "Pune"

Beitrag von jürgenK » Dienstag 3. November 2015, 18:45

Die Auflieger haben auch Blattfedern, normal sind da Drehstäbe und Reibscheiben wie bei den normalen Apen aus der Zeit. Aber die Inder haben sicher auch immer mehr geladen als die normalen 700 kg, deswegen wohl der Upgrade auf Blattfedern. Auch die Bordwände haben nichts italienisches.Wie schon oben geschrieben waren die Kabinen sicher vorne die Sparvariante ohne Kabinendach und da haben sie halt was drangezaubert. Die Vespen wurden ja am Anfang auch von Italien ausgeliefert und erst später kam die Produktion in Indien , vermutlich waren das auch noch ursprüngliche Italiener die dann im harten Gebrauch modifiziert wurden.
Jürgen

Antworten