Ape AC 1 Restauration

jürgenK
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 529
Registriert: 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitrag von jürgenK » 3. September 2018, 18:19

Hallo Udo
hier was besseres für die Zukunft
https://www.mondoape.com/images/schema_ ... _ac1_2.jpg
Gruß Jürgen

Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 354
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitrag von Karlchen » 3. September 2018, 18:47

vielen Dank,

das ist ja zehnmal besser wie meine Kopie.Da konnte man noch nicht mal die Symbole auf dem
Gleichrichter erkennen.

Gruß Udo

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6499
Registriert: 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er
Kontaktdaten:

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitrag von kofewu » 4. September 2018, 10:47

Vielleicht kannst Du die Blinker auf LED umbauen?
Dass das bei dem Baujahr schon Gleichrichter und Akku hat flashed mich jetzt. Hätten die den 50er-Erstserien auch spendieren dürfen.
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de

Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 354
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitrag von Karlchen » 4. September 2018, 20:28

Hallo Wolfgang,

der Plan ist alles erst einmal in Funktion zu bringen. Das heißt Zündfunke, das alles leuchtet hupt
und blinkt. Wenn das dann alles funktioniert baue ich die Warnblinkanlage rein. Ich gehe da lieber
auf Nummer sicher und mach das alles nach einander. Und wenn alles geht denke ich mal über LED,s
nach. Mal schauen.

Gruß Udo

Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 354
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitrag von Karlchen » 6. September 2018, 12:14

Hallo Ape-Fans,

ein Werkzeugkasten (Jürgen sei Dank) der Fa. Scattolini. Die Fa. Scattolini hat alles mögliche für
die Fa. Piaccio hergestellt wie solche Kleinteile, aber auch andere Aufbauten, z.B. Kästen die an den
Seitenwänden aufklappbar sind.
Der Werkzeugkasten wird unter die Pritsche geschraubt.
Im Hintergrund ist das neue Bodenblech für die Pritsche. Wer will darauf schon was transportieren
höchstens ein Frotteehandtuch für den Baggersee.
Also ich brauche ne dritt-Ape völlig abgeranzt, um Gartenabfälle oder ähnliches zu transportieren.

Gruß Udo
IMG_5434.JPG
IMG_5435.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6499
Registriert: 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er
Kontaktdaten:

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitrag von kofewu » 6. September 2018, 13:44

Diesen Werkzeugkasten hab ich schon beim Jürgen auf der Webseite gesehen, auf Deinen Fotos kommt der nochmal besser rüber. Ob der wohl unter die 50er passt, da wo das Ersatzrad sitzt? Kannst Du mal bei Gelegenheit die Maße mit und ohne Halter durchgeben bitte?

Wenn Du Dir eine abgeranzte Dritt-Ape kaufst, machst Du eh wieder eine Museumsrestauration und Du brauchst eine Viert-Ape. Vielleicht hängst Du Dir lieber einen Anhänger hinter die Ape?
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de

Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 354
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitrag von Karlchen » 6. September 2018, 13:52

Hallo Wolfgang,

du kennst mich schon viel zu gut. [biggrin.gif]

Die Maße: Breite-31, Tiefe mit Schloßverriegelung-27, Höhe-14 mit Befestigung-17cm

Gruß Udo

Phrovis

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitrag von Phrovis » 6. September 2018, 14:48

lucky-mary hat geschrieben:
23. Januar 2017, 20:23
Salve Karlchen,
hast alles richtig gemacht.
Man ist das ein "Haufen"..(entschuldige bitte diese saloppe Ausdrucksweise.)
Ich denke mal das bekommst Du schon hin! Blut - Schweiß und Tränen daraus werden die Dinger wiedergeboren.
Also..helf dem Teil wieder auf den Asphalt.
Viel Spaß und Erfolg!
http://www.kjjohnson.ca/piaggio/information.php
Vielleicht ist ja was für Dich dabei!?
Gruß aus Berlin
[crazy_pilot.gif]
Danke, dass Sie diesen Link weitergeben

Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 354
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitrag von Karlchen » 6. September 2018, 15:02

Hallo Klaudia,

ich stehe gerade auf dem Schlauch genau wie auf dem anderen Thread TL1T

kannst du mich mal aufklären?

Gruß Udo

Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 354
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AC 1 Restauration

Beitrag von Karlchen » 5. November 2018, 22:41

Hallo Ape-Fans,

Nach langer Zeit mal wieder ein Bericht. So vor zwei Monaten brach an meinem Garagentor
(Schwingtor 56 Jahre, mehrfach repariert) die rechte Drehachse. Da auf der Seite die Feder
keine Zugkraft mehr hatte, ging es nur schwer zu öffnen. Wäre ja erst mal egal, aber mit
Blick auf die linke Seite hab ich beschlossen das Tor nicht mehr anzuheben. Die Achse die im
Normalfall so 16mm stark ist, war nur noch so 2mm dünn. [board/shok.gif] .
Also neues Tor bestellt und letzten Samstag eingebaut.
Sectionaltor mit Motor. Macht schon Spaß. Da das neue Tor höher und länger im Einbau ist, mußte
ich den Lagerboden über dem Tor neu bauen. (Irgendwo müssen ja die Ape-Teile lagern).
In dem Zuge hab ich die Elektrik,Regale,Kompressor und Arbeitsplatten, (die in den letzten 20 Jahren
so nach und nach dazugekommen sind) fast komplett erneuert und geordnet. Jetzt nur noch einräumen
und ab Samstag kann wieder in warmer "Werkstatt" (Tor ist jetzt isoliert) gebastelt werden.

In der Wartezeit war ich zwei Wochen im Iran. Traumhaft. Kann ich nur jedem empfehlen wer noch mal
das alte Persien erleben möchte. Die Menschen sind unglaublich freundlich und hilfsbereit.
(über die Regierung muß man ja jetzt nicht sprechen). Ich laufe durch das Land und versuche eine Ape
zu entdecken. Und tatsächlich am letzten Tag, ich sitze in einem "Teehaus" (Tasse Tee kostet so 3 Cent)
steht im Hof dieses wunderbare Dreirad.( Ich vermute das einzige im Iran).
IMG_5892.JPG
IMG_5893.JPG
IMG_5894.JPG
IMG_5895.JPG
IMG_5897.JPG
IMG_5898.JPG
Der gemeine Iraner bewegt eine 125 iger Honda oder ähnliches, meist mit Windschutzscheibe und
Sonnendach. Manche mit Satteltaschen die mir scheint von irgendeinem Kamel runtergezogen wurde.
IMG_5659.JPG
IMG_5907.JPG
IMG_5908.JPG
Abertausende wuseln durch den Verkehr und immer nur 125ccm.
Maximal erlaubte Kubikzahl im Land satte 250ccm. Fährt aber kein Mensch. Es gibt wohl ein paar
Mopedfabriken, ich dachte am Anfang etliche. Aber der 4-Takt Fan kauft sich für sein Moped einen
neuen Tank und schreibt auf Seitendeckel und Tank z.B. seinen eigenen Namen drauf.
IMG_5811.JPG
Übrigens der LKW-Verkehr besteht zum größten Teil noch aus alten Mercedes-Rundhaubern.
4ebbaee1-670b-4130-995c-880b360dbf6d.jpg
Ich weiß das das alles nicht wirklich hier reingehört, aber demnächst wieder Ape-Restauration.
Versprochen.

Gruß Udo

P.S. der Liter Benzin kostet übrigens 4 Cent, der Liter Diesel unverschämte 7 Cent. [Alvarin_33.gif]
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten