Ape AD 1 Pentaro Restauration

Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 356
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitrag von Karlchen » Mittwoch 28. Februar 2018, 18:13

Hallo Ape-Fans,

alle Teile die zu schweißen sind, warten jetzt bei Matthias von ihm
behandelt zu werden.Sie- also die Teile sehen gar nicht so schlimm aus.
Man redet sich das halt schön [biggrin.gif] .Nein im Ernst die Sachen sind
längst nicht so schlimm wie bei meiner AC 1. Ich denke das wird diesmal
nicht so schnell funktionieren, weil Matthias viel mehr Aufträge hat wie noch
vor einem Jahr. Aber das hat ja Zeit es gibt noch einiges andere zu tun.
Die ganzen "Kleinteile" sind mit 2K-Epoxyd Grundierung geschützt. Lackieren
kann ich das aber erst wenn die Temperaturen so 20 Grad haben. Kann man
sich im Moment kaum vorstellen.

Gruß Udo

Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 356
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitrag von Karlchen » Donnerstag 8. März 2018, 14:09

Hallo Ape-Fans,

das einzige was man über die Geschichte der Pentaro weiß, ist das Sie in der Nähe
von Bardolino am Gardasee im Einsatz war. Das ist aber schon alles.
Bennet, "der König der Internet-Recherche" er findet alles, hat alte Bilder von der
Pentaro gefunden. Sie wurde schon mal ,, ich schätze so vor zwei Jahren, im Internet
angeboten, zu einem horrenden Preis und noch mit ihrem "originalen Aufflieger" in
Bestzustand. [board/laughingneqw.gif]
Kein Wunder das sich kein Käufer fand in dem Zustand und zu dem Preis.
Warum jetzt zu dem besseren Hänger auch noch andere Türen kamen entzieht sich
unserer Kenntnis.Okay, die Unterkanten sahen auch ziemlich schlimm aus.
IMG_4286.JPG
IMG_4287.JPG
IMG_4288.JPG
IMG_4289.JPG
IMG_4290.JPG
IMG_4291.JPG
IMG_4292.JPG
IMG_4293.JPG
IMG_4295.JPG
Gruß Udo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 356
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitrag von Karlchen » Dienstag 3. April 2018, 18:20

Hallo Ape-Fans,

Neues auf dem Pentaro-Markt.

Zwei schöne Modelle bei Ebay. Ich denke keine schlechte Basis.
Aber der Preis. Na ja [Alvarin_33.gif]

Ich bin mir ziemlich sicher, das es wieder Angebote von unserem
Blumenhändler Daniele sind. Die Hallen meine ich zu kennen.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 3-241-7985

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-241-7985

Auch bei Supido in Italien tut sich was

https://www.subito.it/moto-e-scooter/pi ... 950357.htm


Aber jetzt kommt das high-light. Ein "geschlossener" Hänger. Preis weiß ich leider nicht.
Von geschlossenen Kasten kann man jetzt ja wirklich nicht reden, aber den hät ich schon gerne.
Aber den zu schweißen ist gewaltig. [Alvarin_33.gif]
Man kann halt nicht alles haben.

https://www.subito.it/veicoli-commercia ... 141646.htm

Gruß Udo

P.S. mit dem Hänger überleg ich trotzdem. [dash1.gif]

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitrag von oldipart » Mittwoch 4. April 2018, 09:08

"in discrete condizioni" .... hört sich jetzt nicht so wirklich ganz schlimm an, Udo.... [Cool.gif]

und scheint ja hauptsächlich völlig ebene Bleche zu haben [Good.gif] bis aufs Dach vielleicht.

Ist schon ein irres Ding

"Si risponde solo a contatti telefonici" --- [board/kez_11.gif]

noch ein bemerkenswertes Exponat dort: https://www.subito.it/accessori-moto/ve ... m=userlist

VG, habe die erste Ape schon fahren gesehen
Dietrich

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitrag von oldipart » Mittwoch 4. April 2018, 10:30

Hier noch der Hinweis: der Kollege mit der Furgone ist preislich runtergegangen... 587

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-305-1925

hier soll die condizione ja tatsächlich ziemlich "diskret" sein..... "keine Durchrostungen" -613

Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 356
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitrag von Karlchen » Donnerstag 5. April 2018, 13:17

Hallo Ape-Fans,

der angebotene Original-Anhänger ließ mir keine Ruhe. Also hab ich meinen
Schweißer angerufen, er sollte mal drüber schauen und so eine ungefähre
Hausnummer aufrufen und ob es überhaupt zu machen ist.Die gut Nachricht
zu Schweißen geht alles.

https://www.subito.it/veicoli-commercia ... 141646.htm

Ein befreundeter Italiener der den Verkäufer kannte, hat dann mal freundlich nach dem Preis gefragt.
Der Hänger ist bei weitem ja nicht komplett . Die Aufliegerplatte fehlt, die komplette Hinterachse, ein
Kotflügel und noch diverse Kleinigkeiten. Auf die Frage ob wenigstens die Hinterachse dabei ist.
Nein, die ist in ganz Italien im Moment nicht zu bekommen. Also um es kurz zu machen er will für
dieses Fragment 15.000€ . Nein da ist keine 0 zu viel.Okay der Kauf hat sich jetzt doch erledigt.

Gruß Udo [board/laughingneqw.gif]

P.S. Ach so, der Bremszylinder war auch nicht dabei. Aber bei dem Schnäppchen konnte man das ja auch nicht erwarten. [board/kez_11.gif]

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitrag von oldipart » Donnerstag 5. April 2018, 20:21

Das ist ja mal ne ordentliche Preisansage..... [Good.gif]

Ich vermute der Anbieter gehört zu der Spezies von Oldtimerverkäufern, die einfach sehr viel Spass daran haben, bei potentiellen Interessenten gehörigen Speichelfluss auszulösen... [blum3.gif]

Aber seis drum, ich zumindest finde den offenen Hänger viel schöner 98798 .... und ausserdem würde ja der Elefant nicht reinpassen

jürgenK
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 542
Registriert: Samstag 6. November 2010, 18:16
Vorname: Jürgen
Ort: Weißenburg
Hast du eine Ape: ja
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitrag von jürgenK » Freitag 6. April 2018, 13:28

Der geschlossene ist ja auch wieder von Daniele. Er träumt halt immer vom reichen Schweizer der das alles kaufen wird.

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitrag von oldipart » Montag 7. Mai 2018, 13:20

Falls noch nicht gesehen, hier baut einer offensichtlich den Pentaro-Auflieger nach....

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 6-276-8596

und den Bremszylinder

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 7-276-7488

Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 356
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Beitrag von Karlchen » Donnerstag 10. Mai 2018, 08:57

Hallo Dietrich,

die Seitenwand auf dem verschwommenden Bild sieht ja recht gut aus. Man müsste sich
mit ihm mal in Verbindung setzen ob er vielleicht auch nur Seitenwände anbietet und die
für eine AD 1 Pentaro (die abgebildete ist von AC) aber wie so oft natürlich eine Frage des
Geldes [Cool.gif]
Den Bremszylinder kenn ich schon.Da hab ich vielleicht eine andere Lösung, aber das ist
noch nicht spruchreif.

Gruß Udo

Antworten