Seite 7 von 9

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Verfasst: Sonntag 25. November 2018, 21:49
von Karlchen
98798 98798 98798

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Verfasst: Dienstag 4. Dezember 2018, 17:44
von Karlchen
Hallo Ape-Fans,

so jetzt noch die letzten Teile die noch zu schweißen waren. Die Abdeckplatte
an der Pentaro hinten war dermaßen perforiert, das sie komplett neu gemacht
werden musste. Die speziellen Kotflügel mit Halterungen wurden mit neuen
Verstärkungsprofilen verschweißt. Die beiden Kotflügel des Hängers (das einzigste
was ich von dem Hänger gemacht habe) hatten nur ein paar Risse. Die Batterieaufnahme
hat ein neues Fach bekommen. Damit ist die Schweißorgie erstmal beendet.

Gruß Udo
IMG_3595.JPG
IMG_3596.JPG
IMG_3600.JPG
IMG_3504.JPG
P1010401.JPG
P1010417.JPG
P1010415.JPG
P1010397.JPG
IMG_6022.JPG
IMG_6023.JPG
IMG_6024.JPG

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Verfasst: Dienstag 4. Dezember 2018, 22:48
von jürgenK
Hallo Udo , verkaufst, vertauscht du deine alte Abdeckplatte, ich brauche sowas ab und zu
Gruß Jürgen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Verfasst: Dienstag 4. Dezember 2018, 23:21
von Karlchen
Hallo Jürgen,

bring ich dir mal mit.

Gruß Udo

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Verfasst: Mittwoch 5. Dezember 2018, 18:12
von jürgenK
Kommst du nochmal vor Weihnachten oder bis 6 Januar ?

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Verfasst: Mittwoch 5. Dezember 2018, 18:30
von Karlchen
Hallo Jürgen,

ich weiß es noch nicht genau.War am Wochenende erst in B.dorf.
Ich melde mich mal per Telefon

Gruß Udo

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Verfasst: Mittwoch 5. Dezember 2018, 19:09
von jürgenK
ok passt, eilt ja nicht

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Verfasst: Mittwoch 5. Dezember 2018, 20:21
von APE224
Servus Udo,

deine Blecharbeiten sind ja erste Sahne - Respekt, machst du das alles selber? Hast du ne Rollenstreckmaschine und solche Schmankerl mehr, oder hast du einen Spengeler deines Vertrauens in der Nähe?

Grüße Hans-Jürgen

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Verfasst: Donnerstag 6. Dezember 2018, 18:05
von Karlchen
Hallo Hans-Jürgen,

in der Nähe habe ich eigentlich nichts was hilft. Ok, ein Strahler aber nur Korund und einen Lackierer
der super billig ist, aber nicht wirklich gut vorbereiten kann. Also wenn ich ihm die Sachen perfekt
vorbereite ist die Lackierung richtig gut.
Die meiste Zeit im Jahr bin ich in Bonn mit wenig Platz ( gut eingerichtete Garage). Viel Platz habe
ich in der Nähe ( in einem kleinen Dorf) vom Ape-Paradies des Herrn Kamm. Da hab ich auch den Platz
zu lackieren oder ähnliches.
Zum Thema schweißen. Ich habe in Nürnberg jemanden der schon drei Roller und jetzt die zweite Ape
für mich geschweißt hat. Er hat alles mögliche an Maschinen für die Metallverarbeitung.
Ich überlege schon seid Jahren mir ein Schweißgerät zuzulegen.Habe aber immer gedacht das sich das nicht
lohnt (Riesenfehler). Jetzt haben meine beiden Söhne auch dieses Hobby entdeckt (Roller und alter Mini
stehen schon bereit). Ja und mit drei Mann macht das richtig Sinn. Wochenlange Recherchen haben mich
jetzt zu einem MIC-MAC Gerät der Fa. Rehm geführt. Das steht jetzt seid fünf Tagen bei mir und all
erdenkliches Zubehör ist jetzt einsatzbereit. Als erstes haben wir jetzt im Winter vor wenigstens ein
MIC-MAC Lehrgang zu machen.
Die Jungs wollten lieber ein Schutzgas Schweißgerät . Ich kann eigentlich ganz gut mit der offenen Flamme
umgehen und werde mir noch einen Mini-Therm Brenner zulegen. Ich denke das wir dann für alle anfallenden
Arbeiten ausgerüstet sind. Also demnächst wird nur noch selber geschweißt.

Gruß Udo

P.S. Die Entfernung Bonn-Bayern ist zwar 450km, aber noch stört mich das nicht wirklich. Da ich sowieso
so alle vier Wochen nach Bayern fahren muß, kann ich mir die Arbeit an den Apen je nach dem aufteilen.
( Die sauberen Arbeiten in Bonn, das Grobe in Bayern).
IMG_6030.JPG

Re: Ape AD 1 Pentaro Restauration

Verfasst: Donnerstag 6. Dezember 2018, 18:27
von APE224
Na dann Udo - viel Spaß beim Schweißlehrgang! aber dann muss schon nochmal was APE-mäßiges her, sonst würde sich die Anschaffung nicht lohnen 856383783
Grüße
Hans-Jürgen