Waldschmückstück Ape AD1

toom
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: 17. April 2015, 16:47
Vorname: Tom
Ort: Straubing
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1967
Km-Stand: 0

Re: Waldschmückstück Ape AD1

Beitrag von toom » 16. August 2018, 14:17

Servus zusammen,

jetzt war es doch ein bisschen ruhig hier im Forum um mein Projekt (in Straubing ist auch derzeit die 5. Jahreszeit), es gibt aber einige Neuigkeiten :).

Der TÜV Abnahmetermin naht und ich konnte folgendes "verhandeln":
  • keine Einbringung eines Tachos notwendig
  • kein Gurt notwendig (da meckert unser TÜVler wohl manchmal ein bisschen)
  • er nimmt mir die aktuell verbauten Blinker ab, ohne Positionslicht (habe zwar nun die Fassungen nachgebaut und die Kabel dafür hingelegt, aber der Vorbesitzer hat soviel Spachtelmaße verwendet - dass ich das erstmal nicht anfassen will - wird wohl mal ein weiteres Winterprojekt hg jfd
  • kein zusätzliches Standlicht im Hauptscheinwerfer notwendig
  • lediglich das Nachrüsten einer Warnblinkanlage ist notwendig
Jetzt hoffe ich noch, dass ich von jemanden die Abnahmepapiere bekomme (@Alex [Help.gif]) (AE01T); Jürgen hatte damals leider nur die einer 400er (AE1T) dabei. Dann sollte der Aufwand des TÜVlers auch überschaubarer sein.

In Summe bin ich ganz dankbar über die Kulanz des TÜVlers und freue mich schon meine ersten offiziellen Kurven drehen zu können.

Cheers

toom

Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 521
Registriert: 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: Waldschmückstück Ape AD1

Beitrag von Toni sein Herrchen » 16. August 2018, 16:53

Hab dir die Sachen geschickt :wink:
Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "

Antworten