Ape AD1 mit Kasten Restauration

Antworten
Benutzeravatar
Thrunx
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: 22. Mai 2018, 11:52
Vorname: Daniel
Ort: Frankfurt
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1964
Km-Stand: 0

Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von Thrunx » 6. September 2018, 21:23

Hallo zusammen,

nachdem ich hier schon ein paar Jahre immer mal wieder mitgelesen habe, fand ich im Sommer dann beim Jürgen eine stark restaurierungsbedürftige Ape AD1 mit einem Kastenaufbau bei der ich nicht wiedersehen konnte.

Hier gibt es schon einige sehr gute Restaurations-Dokumentationen die mir glaube ich sehr helfen werden. Ich möchte dieses Forum nutzen um die Arbeiten zu dokumentieren und euch ein wenig an dem Fortschritt teil haben zu lassen. Sicherlich werde ich im Laufe der Zeit auch einige Fragen haben, bei denen die erfahrenen Schrauber hier mir weiter helfen können.

Nun zur Ape: Es ist eine AD1 mit Kastenaufbau, Baujahr müsste 1964 sein. Originalfarbe ist azzuro-grigio (hellblau), sie wurde aber mal in einem hellen türkis überlackiert. Der Kasten ist bis auf paar kleinere Löcher in einem recht passablem Zustand. Vorne siehts dann schon etwas schlimmer aus mit dem rost. Der Boden ist komplett durch, die ersatzbleche habe ich direkt mitgenommen. Die Türen unten weggerostet und oben von löchern übersäht. Kabinendach habe ich ein ganz gutes von einer anderen Ape.

Rund um den Motor ist natürlich auch viel rost, aber im inneren glaube ich gar nicht sooo schlecht außer dass ein paar Bienen meinten im inneren des motors ein Nest bauen zu müssen. Generell haben da wohl auch ein paar Jahre diverse Kleintiere gewohnt, der Innenraum war komplett voll mit Nüssen und anderem sammelgut der nager. Hoffe nur, daß sie bei ihren Nüssen geblieben sind und nicht zu viel an der ape angeknabbert haben.

Mal sehen wann ich dazu komme das ganze auseinander zu bauen, ich halte euch auf dem laufenden. :-)

Gruß
Daniel
IMG_20180714_151855.jpg
IMG_20180714_151917.jpg
IMG_20180802_194624.jpg
IMG_20180906_200159.jpg
IMG_20180906_200212.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 354
Registriert: 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von Karlchen » 6. September 2018, 21:49

Hallo Daniel,

das freud den "Motor vorne" Schrauber. Herzlich willkommen.Das wird alle hier freuen
nicht nur den klein Kreis der Alt-Ape Fahrer.Klar ist das viel Arbeit, aber wenn man
dran bleibt ist irgendwann der Traum fertig. Dir viel Spaß, ich freu mich auf viele
Bilder und viele Berichte. [biggrin.gif]

Gruß Udo

Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1445
Registriert: 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 12500
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von AchimBaba » 7. September 2018, 13:57

687
Da gehst Du mal n bisschen mit dem Feudel drüber, dann isse wieder tip top! [blum3.gif]

Viel Spass und Gedult wünsche ich.

Bin schon gespannt auf die Berichte. 98798
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!

Benutzeravatar
Thrunx
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: 22. Mai 2018, 11:52
Vorname: Daniel
Ort: Frankfurt
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1964
Km-Stand: 0

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von Thrunx » 20. November 2018, 12:17

Unglaublich wie die Zeit rennt. Jetzt ist es schon wieder über zwei Monate her dass ich das Thema hier eröffnet habe. Aber so wirklich weit bin ich auch noch nicht gekommen. Als völliger Schrauber-Neuling bestand die erste Zeit hauptsächlich aus "Bestandsaufnahme" und "was mache ich eigentlich wie". Ich hoffe in den Wintermonaten komme ich etwas besser voran.

Ganz untätig war ich dann aber doch nicht, der Vergaser ist fertig gereinigt und der Luftfilter entrostet und grundiert.
inCollage_20181025_090409778.jpg
inCollage_20181120_114258258.jpg
inCollage_20181119_171918909.jpg
Den vorderen Reifen habe ich mit einem schweren Gewaltakt von der Felge runter bekommen. Einfaches Rost und Farbe entfernen wird hier aber nicht reichen, die Felgen müssen dann wohl zum strahlen.
inCollage_20181119_172226623.jpg
Ansonsten werde ich mir nach und nach immer wieder ein paar Teile abbauen, aufbereiten und dann sauber im Regal verstauen.

Bis es an die Karosserie geht wird es noch lange dauern, aber die Türen machen mir jetzt schon ein wenig Sorgen. Die Bleche für die Unterkante habe ich ja, aber im oberen Bereich hat der Rost auch ordentliche Arbeit geleistet.
IMG_20181118_102354.jpg
Wird schon irgendwie klappen. Und für so ne schöne Ape lohnt sich die Arbeit ja.

Gruß
Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6499
Registriert: 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er
Kontaktdaten:

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von kofewu » 20. November 2018, 14:16

Ambitioniertes Projekt für eine schöne Ape. Das wird wohl ein längerer Thread [board/lazy2.gif] [Good.gif]
Es grüsst kofewu

ape.schrauber1.de

Benutzeravatar
AchimBaba
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1445
Registriert: 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 12500
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von AchimBaba » 20. November 2018, 20:35

Ich bin schon gespannt. Sowas verfolge ich immer mit Hochachtung und etwas Neid. Würde ich auch gerne machen, aber mir fehlt die Zeit. [Cray.gif]
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 221
Registriert: 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von oldipart » 21. November 2018, 15:23

Die meisten Ape haben ja eine geschlossene Kabine und eine offene Pritsche.
Hier ist es ja genau andersherum....
Gibt es eine Historie zu dem Fahrzeug? Mich würde interessieren wofür die Ape eingesetzt wurde. Ich habe so eine Ape als Modell, die war für ein Tierheim unterwegs, um streunende Hunde und Katzen einzusammeln.
Gruß, Dietrich

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 890
Registriert: 10. November 2016, 18:55
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green
Wohnort: im schönen Ense
Kontaktdaten:

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von Voyager » 21. November 2018, 18:17

RESPEKT !

Wie AchimBaba schon geschrieben hat, etwas Rost entfernen, hier und da ein Pinselstrich und dann läuft sie wieder - und Öl natürlich !

Ich habe auch schon ein par Fahrzeuge restauriert und da stehen bei Dir ja doch einige Blecharbeiten an.
Freue mich jetzt schon über weitere Bilder und den weiteren Verlauf der Geschichte.

Viel Erfolg und viele Grüße

[Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !

Benutzeravatar
Thrunx
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: 22. Mai 2018, 11:52
Vorname: Daniel
Ort: Frankfurt
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AD1
Baujahr: 1964
Km-Stand: 0

Re: Ape AD1 mit Kasten Restauration

Beitrag von Thrunx » 15. Dezember 2018, 12:54

Da bin ich wieder,
Zunächst mal zur Historie Dietrich, da weiß ich leider gar nichts außer einem Namensschild in der Kabine. Vielleicht finde ich darüber ja irgendwann mal was raus. Aber ein Dach hat sie schon, war nur auf den ersten Fotos nicht mit drauf.
IMG_20181019_151228.jpg
Ansonsten hab ich den Luftfilter fertig:
IMG_20181125_122234.jpg
und den Handbremshebel angefangen:
inCollage_20181215_124439554.jpg
Am Bremszylinder bin ich auch grade dran, weiß nur nicht ob ich ihn retten kann. Der Kolben will einfach nicht raus gehen. Ist halt alles ganz schön festgerostet.
IMG_20181128_172822.jpg
Die vordere felge gibt's dann einmal neu da sie doch zu sehr durchgerostet ist und mir das von der Sicherheit zu riskant ist.
IMG_20181125_094601.jpg
Mal schauen was die nächsten Wochen noch so bringen.
Gruß
Daniel
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten