Bitte um Hilfe ,Ape springt bei Kälte sehr schwer an

Hier dreht sich alles um Ape P1/P2/P3 Technik
bergfee
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 214
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 17:23
Vorname: Sonja
Ort: Aspach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2 Vespacar
Baujahr: 1996
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Bitte um Hilfe ,Ape springt bei Kälte sehr schwer an

Beitrag von bergfee » Freitag 14. Dezember 2018, 15:56

Hallo Ihr Lieben,
Unser Schnättetle springt bei den derzeitigen Temperaturen fast nicht an. Batterie ist neu, Zündkerze ist auch in Ordnung. Gestartet wird mitgezogenem Choke.
Ist das bei Euch auch so? Gibt es einen Geheimtipp?
Vielen Dank.
Liebe Grüße
Sonja

Benutzeravatar
lucky-mary
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 4179
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 13:54
Vorname: Mario
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespacar P2
Baujahr: 1990
Farbe: Pepegrau
Km-Stand: 666
Extras: Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Setup: Hubraum statt Spoiler

Re: Bitte um Hilfe ,Ape springt bei Kälte sehr schwer an

Beitrag von lucky-mary » Freitag 14. Dezember 2018, 19:01

Da gibt es keinen Geheimtipp.
Mir ist jedenfalls keiner bekannt.
Pepe zieht beim ersten drehen vom Zündschlüssel an und rappelt los.
Klar mit Ckoke die ersten paar Meter.
:a:
Hast Du mal die Kompression vom Zylinder abgedrückt?
Gruß aus Berlin
[crazy_pilot.gif]

Benutzeravatar
Rübe
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 204
Registriert: Montag 16. November 2009, 16:54
Vorname: Christian
Hast du eine Ape: ja

Re: Bitte um Hilfe ,Ape springt bei Kälte sehr schwer an

Beitrag von Rübe » Samstag 15. Dezember 2018, 08:33

Mal laienhaft gefragt:
Funktioniert der Choke auch einwandfrei ? Soll heißen, bewegt sich der Choke-Kolben im Vergaser nach oben wenn du den Chokehebel ziehst und gibt die Bohrung frei ? Ist diese Bohrung frei und nicht verstopft ?
Anmeldung zum Apetreffen am Mittelpunkt von Deutschland, vom 6. - 8. September 2019, in Niederdorla
https://apetreffen2.i-networx.de/anmeldung-niederdorla.html
Teilnehmerliste:
https://apetreffen2.i-networx.de/A-niederdorla.html

bergfee
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 214
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 17:23
Vorname: Sonja
Ort: Aspach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2 Vespacar
Baujahr: 1996
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Bitte um Hilfe ,Ape springt bei Kälte sehr schwer an

Beitrag von bergfee » Samstag 15. Dezember 2018, 09:27

Ja der Choke funktioniert einwandfrei, Vergaser wurde im Herbst auseinandergenommen und gereinigt.
Wie geht denn das: die Kompression am Zylinder abdrücken? [board/shok.gif]
Liebe Grüße
Sonja

bergfee
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 214
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 17:23
Vorname: Sonja
Ort: Aspach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2 Vespacar
Baujahr: 1996
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Bitte um Hilfe ,Ape springt bei Kälte sehr schwer an

Beitrag von bergfee » Samstag 15. Dezember 2018, 09:30

Mario, was für eine Zündkerze hast du in Pepper verbaut?
Danke
Liebe Grüße
Sonja

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 929
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green
Wohnort: im schönen Ense
Kontaktdaten:

Re: Bitte um Hilfe ,Ape springt bei Kälte sehr schwer an

Beitrag von Voyager » Samstag 15. Dezember 2018, 11:19

Hallo Sonja,

Wie geht denn das: die Kompression am Zylinder abdrücken?
Man braucht dafür ein Gerät, ähnlich wie dieses :

https://www.ebay.de/itm/Kompressionstes ... :rk:2:pf:0

Bevor jetzt wieder ein Shitstorm losbricht, ja ich weiß es gibt bessere Geräte aber für die APE und den Hausgebrauch reicht sowas.
Alternativ:
Zünkerze raus, Daumen auf das Kerzenloch, eine zweite Person lässt die APE orgeln.
In diesem Fall solltest Du nicht die Kraft haben, den Daumen auf dem Kerzenloch halten zu können.
Dann weißt Du, das sie Kompression hat, wie gut die ist weißt Du dann aber nicht.

Wie Rübe schon geschrieben hat, funzt der Choke auch wirklich ?
Luftfilter runter und eine Du schaust in den offenen Vergaser.
Eine zweite Person soll dann den Choke betätigen - dann müsstest Du erkennen, wie der Kolben vom Choke sich bewegt.

Das der Vergaser im Herbst auseinandergenommen und gereinigt wurde, verschlimmert den Verdacht, das mit dem Choke etwas nicht stimmt.
( Never change a running System )

Viel Erfolg !

[Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1165
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Bitte um Hilfe ,Ape springt bei Kälte sehr schwer an

Beitrag von windhund » Samstag 15. Dezember 2018, 11:45

Sonja,bring doch Deine Ape einfach in eine Motorradwerkstatt .Bei dem Wetter ist es kein Vergnügen daran rumzuschrauben. Hast Dir nun mal den Miniferrari geleistet und da wird wohl das Geld für die Werkstatt noch übrig sein .Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Tomtm
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 40
Registriert: Sonntag 23. April 2017, 17:34
Vorname: Thomas
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM Kasten
Baujahr: 2017
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 10000
Setup: Original

Re: Bitte um Hilfe ,Ape springt bei Kälte sehr schwer an

Beitrag von Tomtm » Samstag 15. Dezember 2018, 11:51

Hallo Sonja,

Gibts bei Deiner Ape eine Vergaservorwärmung für den Winter?

http://www.piaggio-ape-tm.de/vergaservo ... 27013.html

Gruß,
Tom

derossi
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 212
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Bitte um Hilfe ,Ape springt bei Kälte sehr schwer an

Beitrag von derossi » Samstag 15. Dezember 2018, 18:39

hi,
drehe mal die leerlaufgemischschraube genau 1 umd nach links und teste dann mal, bitte genau die alte stellung merken, bsw foto mit dem handy machen so das mann sie so zurückdrehen kann.

gruß

andreas

bergfee
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 214
Registriert: Samstag 21. Juli 2018, 17:23
Vorname: Sonja
Ort: Aspach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: P2 Vespacar
Baujahr: 1996
Farbe: Gelb
Km-Stand: 0

Re: Bitte um Hilfe ,Ape springt bei Kälte sehr schwer an

Beitrag von bergfee » Samstag 15. Dezember 2018, 21:41

Tomtm hat geschrieben:
Samstag 15. Dezember 2018, 11:51
Hallo Sonja,

Gibts bei Deiner Ape eine Vergaservorwärmung für den Winter?

http://www.piaggio-ape-tm.de/vergaservo ... 27013.html

Gruß,
Tom
Hallo Tom, die fehlt leider. Aber das bringt ja auch nix....wenn sie schwer anläuft....
Liebe Grüße
Sonja

Antworten