Pritsche AC1 a la Patina

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Pritsche AC1 a la Patina

Beitrag von oldipart » Montag 17. April 2017, 18:09

Patina... Patina ... Patina...

Anbei möchte ich die etwas spezielle Restauration einer AC1 Pritsche vorstellen.

Das Motto: maximaler Erhalt vorhandener Patina. Man hat ja sonst nichts zu tun..... Die Pritsche soll nun auf meine Blumenladen-AC1.

Die Bordwände im unteren Teil waren ziemlich morsch, ebenso die Heckklappe. Um die Originalsubstanz zu erhalten, wurden abgewinkelte 1 mm Blechstreifen mit 100mm Höhe komplett im unteren Pritschenbereich rundum hintergeschweißt. Das O-Blech wurde dabei NICHT entfernt.

Für gleichpatinöse Optik mußten natürlich die neuen Bleche schön ankorrodieren. Da ich allerdings ungeduldig bin und keine 50 Jahre auf das Ergebnis warten wollte, mußte der Vorgang beschleunigt werden. Das gelang, indem Wasser und verbliebene Streusalzvorräte vom Winter eine Woche lang regelmäßig aufgebracht wurden.... [Cool.gif]

Anschliessend gespült, messingbebürstet und konserviert mit Fluid-Film.

Dann gabs gabs noch einen neuen Pritschenboden: neue Fichte-Hobeldiele, lasierrt mit Palisander.

Soweit das Ergebnis..... ich hoffe auf Kommentare [beg.gif] [beg.gif] [beg.gif]

Gruß, Dietrich
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
lucky-mary
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 4201
Registriert: Dienstag 28. Dezember 2010, 13:54
Vorname: Mario
Ort: Berlin
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Vespacar P2
Baujahr: 1990
Farbe: Pepegrau
Km-Stand: 666
Extras: Denkt immer dran, Amateure haben die Arche gebaut, Profis die Titanic!
Setup: Hubraum statt Spoiler

Re: Pritsche AC1 a la Patina

Beitrag von lucky-mary » Montag 17. April 2017, 18:26

Salve Dietrich...mal ganz ehrlich!
Ick find dit echt geil, meinen 587
Ich bin immer wieder geplättet was so alles in euren Köpfen dümpelt und dann umgesetzt wird.
Klasse..weiter so!
Gruß aus Berlin
[crazy_pilot.gif]


Benutzeravatar
Karlchen
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 356
Registriert: Dienstag 9. Februar 2016, 17:53
Vorname: Udo
Ort: Bonn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1,AC3,AD1 Pentaro
Baujahr: 1958,1960,1965
Farbe: siehe oben
Extras: Km-Stand ca. 7,8 Millionen

Re: Pritsche AC1 a la Patina

Beitrag von Karlchen » Montag 17. April 2017, 21:39

Hallo Dietrich,
deine Arbeit ist wirklich schön und die Idee mit dem Salzwasser --super--.
Ich bin ja nicht so der Patina-Fan,aber die Pritsche ist wirklich gut.

Aber , ich finde, aber bitte nicht falsch verstehen, die Pritsche passt nicht
zu deiner so schön restaurierten Ape AC 1.
Ich denke du wolltest einen ehrlichen Kommentar, was deine Arbeit angeht
gibt es sowieso aber auch gar nichts zu mäkeln.

Gruß Udo [Good.gif]

Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 534
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: Pritsche AC1 a la Patina

Beitrag von Toni sein Herrchen » Montag 17. April 2017, 22:23

Jo sehe ich genauso wie Udo: richtig wunderschön geworden 98798 , aber nix für deine hochglanz Ac :wink:
Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "

Benutzeravatar
ilikeape50
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 410
Registriert: Sonntag 15. Februar 2015, 10:35
Vorname: Michael
Ort: Bielefeld
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM 703 Benziner
Baujahr: 2010
Farbe: weiß
Km-Stand: 11690
Kontaktdaten:

Re: Pritsche AC1 a la Patina

Beitrag von ilikeape50 » Dienstag 18. April 2017, 08:22

Hallo Dietrich,

ich bewundere deinen Einfallsreichtum und deine Konsequenz, Patina zu "erhalten" [Good.gif] .

Als ich deinen Beitrag gelesen hatte, viel mir sofort das ausgestellte Kunstwerk von Beuß ein (zugeschissene Badewanne), der einer Raumpflegerin mit Schwamm und Scheuermittel zu Leibe gegangen ist [biggrin.gif] .
Du bist jetzt der Beuß und ich die Putzfrau. Ab einem gewissen Grad komme ich halt bei manchen Sachen nicht mehr mit [dash1.gif] .

Trotzdem übe ich Toleranz, mach ich, wirklich.

Viele Grüße
Michael
sie läuft sie läuft sie läuft ... sie läuft sie läuft

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Pritsche AC1 a la Patina

Beitrag von oldipart » Dienstag 18. April 2017, 18:42

Der Vergleich mit Joseph Beuys’ "zugeschissener" Badewanne finde ich jetzt doch ziemlich witzig 98798!

.... gab es doch damals 58000,- DM Schadenersatz für die Entfernung der "Patina" .... [biggrin.gif] !!

Ich plane aber nun tatsächlich die Verwendung genau der Pritsche auf der glänzenden AC1: Kontrast "NEU - ALT"

988 Ich bin weiter sehr gespannt auf Kommentare... 988

Gruß,
Dietrich

PS: ... falls jemand noch eine dazu passend patinierte Kabine AC1 oder AC2 hat, bitte schon mal anbieten, falls der Kontrast doch zu heftig sein sollte..
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Aeppi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 330
Registriert: Freitag 1. März 2013, 19:34
Vorname: Ralf(Äppi)
Ort: Oberhausen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL4T
Baujahr: 1985
Farbe: Blaubraun
Km-Stand: 0
Extras: Rost

Re: Pritsche AC1 a la Patina

Beitrag von Aeppi » Dienstag 18. April 2017, 19:19

oldipart hat geschrieben:Der Vergleich mit Joseph Beuys’ "zugeschissener" Badewanne finde ich jetzt doch ziemlich witzig 98798!

.... gab es doch damals 58000,- DM Schadenersatz für die Entfernung der "Patina" .... [biggrin.gif] !!

Ich plane aber nun tatsächlich die Verwendung genau der Pritsche auf der glänzenden AC1: Kontrast "NEU - ALT"

988 Ich bin weiter sehr gespannt auf Kommentare... 988

Gruß,
Dietrich

PS: ... falls jemand noch eine dazu passend patinierte Kabine AC1 oder AC2 hat, bitte schon mal anbieten, falls der Kontrast doch zu heftig sein sollte..
Ac1 oder Ac2 Kabine hab ich keine ..aber noch 75 Kilo Streusalz im Notfall für die glänzende Ac1 Kabine....Spaß bei Seite ..die Pritsche sieht HAMMER GEIL aus
Gruß Ralf (Äppi)

Benutzeravatar
oldipart
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 222
Registriert: Freitag 18. September 2015, 11:41
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: AC1, AE1
Baujahr: 1958, 1966
Km-Stand: 0

Re: Pritsche AC1 a la Patina

Beitrag von oldipart » Montag 22. Mai 2017, 21:13

Sauerkirschen

Die Pritsche mit künstlerischem Anspruch ist montiert.

Alter der Pritsche: 58 Jahre.
Alter der Holzkisten: 47 Jahre.

Es gefällt mir irgendwie noch nicht ganz - es wird wohl noch eine Änderung geben.

Anbei ein paar Eindrücke.

Gruß,
Dietrich
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6225
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2002
Farbe: Hammeriteblau
Km-Stand: 32500
Extras: -schmale, besser gepolsterte Sitzbank
-Selbstbau-Wärmetauscherheizung

Re: Pritsche AC1 a la Patina

Beitrag von HammerBlau » Dienstag 23. Mai 2017, 11:25

Kabine und Chassis fallen jetzt optisch ab, Dietrich [Cool.gif] ...

Gruß aus Duisburg

Friedhelm

Benutzeravatar
Toni sein Herrchen
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 534
Registriert: Freitag 12. Juli 2013, 22:37
Vorname: Alexander
Ort: Bremen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: PENTARO,AE350,Ape 50
Baujahr: 1961,1966,2015
Farbe: rostig,blau,giftgrün
Km-Stand: 0
Extras: Ape Fahrer seit 13. Lebensjahr
Wohnort: Nähe Bremen

Re: Pritsche AC1 a la Patina

Beitrag von Toni sein Herrchen » Dienstag 23. Mai 2017, 17:34

Du hattest doch mal das Projekt in Angriff genommen die Pritsche neu zu bauen, ist daraus nix geworden?

Pritsche finde ich wie gesagt genau so schön wie die Ape selbst, aber der Kontrast ist mir persönlich einfach zu groß.

Grüße
Alex
" Ein Fahrzeug kann weder sprechen noch schreiben, der einzige Weg um uns mitzuteilen was es in seinem Leben erlebt hat, ist mit seiner äußeren Erscheinung. Eine Restauration ist dabei vergleichbar mit der Menschlichen Demenz "

Antworten