Ape Armaturenbrett

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape 50 nicht hinein passt
12345
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2021, 20:32
Km-Stand: 0

Ape Armaturenbrett

Beitrag von 12345 » Dienstag 8. März 2022, 15:27

Hallo zusammen,

Möchte gern ein eigenes Armaturenbrett bauen.
Hat jemand schon eines selbst gebaut und hat zufällig die Maße/ Material etc
Über Bilder würde ich mich ebenfalls freuen.

Danke

Schau dir das mal an !!
windhund
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 3825
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 C80 Kasten
Baujahr: 8/11/2002
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 31730
Extras: Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Standheizung
,,,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Plastikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Felgen Auspuffverlängerung,elektronische Parkzeituhr,5 kW Dieselheizung
Setup: Alles Original

Re: Ape Armaturenbrett

Beitrag von windhund » Dienstag 8. März 2022, 16:55

Hättest Du geschrieben ein "AnderesArmaturenbrett"gibt es vielleicht Hilfe.Ein eigenes ist ja drin.Manfred.

Benutzeravatar
Paetz
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 496
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 15:00
Vorname: Christian
Ort: Castrop-Rauxel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC, Kasten
Baujahr: 2015
Farbe: rot
Km-Stand: 4500
Extras: Die Metamorphose des PIAMOBIL:
viewtopic.php?f=17&t=16719
Motortyp: 2 Takter
Setup: Original

Re: Ape Armaturenbrett

Beitrag von Paetz » Dienstag 8. März 2022, 19:08

Armaturenbrett.jpg
Das Brett ist aus Holz, wattiert, Alkantara-Bezug

linke Düse: Frischluftzufuhr
rechte Düse: blind (Handyhalterung angesteckt)

Einige Änderungen mittlerweile:
- Uhr hat einen dreiseitigen Blendschutz, damit sie sich nicht in der Scheibe spiegelt,
- statt des USB-Steckers (rechts neben dem Zigarettenanzünder) ist ein runder Kippschalter eingebaut, mit dem die LED-Innenbeleuchtung geschaltet wird.

Die Vorgehensweise habe ich hier beschrieben (Seite 7):
viewtopic.php?f=17&t=16719&start=60
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

12345
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2021, 20:32
Km-Stand: 0

Re: Ape Armaturenbrett

Beitrag von 12345 » Donnerstag 10. März 2022, 08:42

windhund hat geschrieben:
Dienstag 8. März 2022, 16:55
Hättest Du geschrieben ein "AnderesArmaturenbrett"gibt es vielleicht Hilfe.Ein eigenes ist ja drin.Manfred.
Mannniii Manniiii halt doch einfach mal deine …


Paetz Dankeschön sieht gut aus

Benutzeravatar
Rübe
fastprofi
fastprofi
Beiträge: 589
Registriert: Montag 16. November 2009, 16:54
Vorname: Christian
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape Armaturenbrett

Beitrag von Rübe » Donnerstag 10. März 2022, 11:43

12345 hat geschrieben:
Donnerstag 10. März 2022, 08:42
windhund hat geschrieben:
Dienstag 8. März 2022, 16:55
Hättest Du geschrieben ein "AnderesArmaturenbrett"gibt es vielleicht Hilfe.Ein eigenes ist ja drin.Manfred.
Mannniii Manniiii halt doch einfach mal deine …


Paetz Dankeschön sieht gut aus
Manfred hat doch recht. Außerdem was kann er dafür das du dich nicht richtig artikulieren kannst und sofort das "HB-Männchen" machst

12345
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 24
Registriert: Mittwoch 30. Juni 2021, 20:32
Km-Stand: 0

Re: Ape Armaturenbrett

Beitrag von 12345 » Donnerstag 10. März 2022, 12:40

Rübe hat geschrieben:
Donnerstag 10. März 2022, 11:43
12345 hat geschrieben:
Donnerstag 10. März 2022, 08:42
windhund hat geschrieben:
Dienstag 8. März 2022, 16:55
Hättest Du geschrieben ein "AnderesArmaturenbrett"gibt es vielleicht Hilfe.Ein eigenes ist ja drin.Manfred.
Mannniii Manniiii halt doch einfach mal deine …


Paetz Dankeschön sieht gut aus
Manfred hat doch recht. Außerdem was kann er dafür das du dich nicht richtig artikulieren kannst und sofort das "HB-Männchen" machst
In meinem Anfangspost steht drin "selber bauen" sollte man selbst als Hauptschüler begreifen.
Aber nimm deinen Mani Manfred nur in Schutz du kleiner Fanboy. -tr

windhund
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 3825
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 C80 Kasten
Baujahr: 8/11/2002
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 31730
Extras: Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Standheizung
,,,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Plastikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Felgen Auspuffverlängerung,elektronische Parkzeituhr,5 kW Dieselheizung
Setup: Alles Original

Re: Ape Armaturenbrett

Beitrag von windhund » Donnerstag 10. März 2022, 14:47

Ich muss noch etwas klarstellen.Unter"eigenem Armaturenbrett " verstehe ich ich das es meinen Vorstellungen entspricht.Nun wird eines gebaut,was den Vorstellungen entspricht aber von Peatz gebaut wurde,also nach dessen Vorstellung,ergo ein "anderes.Den "Hauptschüler " fasse ich schon fast als Beleidigung auf.Das hätte sich konkreter ausdrücken lassen können.Ich bin allerdings nur 10 Jahre zur Schule gegangen,habe 3 Gesellen-und 1 Meisterbrief.Somit will ich es nun gut sein lassen.Vielleicht wurde auch nur aneinander vorbei geschrieben oder von mir falsch gelesen.Manfred.

Benutzeravatar
tl6tsepp
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 27. April 2021, 18:43
Vorname: Markus
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2009
Farbe: Ice Blu
Km-Stand: 17012
Motortyp: 2 Takter

Re: Ape Armaturenbrett

Beitrag von tl6tsepp » Donnerstag 10. März 2022, 20:03

In meinem Anfangspost steht drin "selber bauen" sollte man selbst als Hauptschüler begreifen.
Aber nimm deinen Mani Manfred nur in Schutz du kleiner Fanboy. -tr

👋🏼
Ich kenne hier im Forum niemanden und finde den Ton (leider nicht nur hier) auch manchmal grenzwertig! Ich teil auch hin und wieder mal gerne aus, kann aber auch einiges einstecken! Aber was hat das mit Hauptschülern zu tun?
Bin auch „nur“ Hauptschüler! Trotzdem einigermaßen selbstständig, bis jetzt 51 Jahre alt geworden und nicht auf vermeintlich geistig Überlegene angewiesen! „Wir“ sind nicht so doof wie Du vielleicht denkst!
MfG Markus

Benutzeravatar
tl6tsepp
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 9
Registriert: Dienstag 27. April 2021, 18:43
Vorname: Markus
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC80
Baujahr: 2009
Farbe: Ice Blu
Km-Stand: 17012
Motortyp: 2 Takter

Re: Ape Armaturenbrett

Beitrag von tl6tsepp » Donnerstag 10. März 2022, 20:24

tl6tsepp hat geschrieben:
Donnerstag 10. März 2022, 20:03
In meinem Anfangspost steht drin "selber bauen" sollte man selbst als Hauptschüler begreifen.
Aber nimm deinen Mani Manfred nur in Schutz du kleiner Fanboy. -tr

👋🏼
Ich kenne hier im Forum niemanden und finde den Ton (leider nicht nur hier) auch manchmal grenzwertig! Ich teil auch hin und wieder mal gerne aus, kann aber auch einiges einstecken! Aber was hat das mit Hauptschülern zu tun?
Bin auch „nur“ Hauptschüler! Trotzdem einigermaßen selbstständig, bis jetzt 51 Jahre alt geworden und nicht auf vermeintlich geistig Überlegene angewiesen! „Wir“ sind nicht so doof wie Du vielleicht denkst!
MfG Markus
😳
Zitieren hat nicht funktioniert!
Hauptschule halt! 🤷‍♂️

Benutzeravatar
Paetz
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 496
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 15:00
Vorname: Christian
Ort: Castrop-Rauxel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC, Kasten
Baujahr: 2015
Farbe: rot
Km-Stand: 4500
Extras: Die Metamorphose des PIAMOBIL:
viewtopic.php?f=17&t=16719
Motortyp: 2 Takter
Setup: Original

Re: Ape Armaturenbrett

Beitrag von Paetz » Donnerstag 10. März 2022, 22:09

smiley_000379810_1
12345 hat geschrieben:
Dienstag 8. März 2022, 15:27
Hallo zusammen,

Möchte gern ein eigenes Armaturenbrett bauen.
Hat jemand schon eines selbst gebaut und hat zufällig die Maße/ Material etc
Über Bilder würde ich mich ebenfalls freuen.

Danke
Ich hatte auf der Suche nach guten Beispielen damals keine Anregungen gefunden und vermute daher, dass du hier nicht besonders viele Antworten erhalten wirst.
Das mit den Maßen ist so 'ne Sache. Die Front ist ja ein Kreissegment und ich meine deshalb, dass es mit einer Schablone am besten geht. Anhand meiner Bilder im Link kannst du ja sehen, wie ich die Schablone angefertigt habe. Unser Forumskollege TomPe hatte anschließend gepostet, wie man den Kreisbogen weniger umständlich übertragen kann (Seite 8).
Man muss eben nur aufpassen, dass beim Einschlagen des Lenkers noch genügend Platz für die Hände bleibt. Deshalb auch die flügelartigen Schwünge.
Das gesamte Armaturenbrett ist übrigens nur auf vorhandene Winkel montiert. Keine Bohrungen am Fahrzeug vorgenommen; alles bei Bedarf rückbaubar.
Die Düsen habe ich für 5 Euro vom Schrottplatz und das Schlauchstück für die Frischluftzufuhr beim Gas-Wasser-Installateur für einen Kaffetassen-Obulus erhalten. Die Schlauchverlängerung zur Düse habe ich mit Alu-Klebeband (ebenfalls vom Installateur) mit dem Originalschlauch (geringerer Durchmesser) verbunden. Bei Fragen einfach fragen.

P.S.: Markus: volle Zustimmung von mir.

Antworten