Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1705
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von windhund » Samstag 16. März 2019, 09:03

Aufschlagen musst Du nicht.Das Material ist weich und öffnet sich beim abdrehen der Mutter.Nach der Montage schlage ich die etwas ein,minimal,so daß ein Widerstand vorhanden ist.In der Bedienanleitung steht das sie bei jeder Montage erneuert werden soll.Mach ich nicht.Ist auch nicht gerade billig.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Schau dir das mal an !!
Micke
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 192
Registriert: Freitag 11. Januar 2019, 05:26
Vorname: Markus
Ort: Oberrot
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tl6T
Baujahr: 1991
Km-Stand: 0

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von Micke » Samstag 16. März 2019, 19:45

Hallo Manfred, ich werde es so machen, hast du mir zufällig die genaue Bezeichnung ?
Habe heute schon mal geschaut, aber bin nicht drauf gestossen.
Ich werde auch noch paar Bremsbeläge mit bestellen.
Und Stoßdämpfer.

Benutzeravatar
TomPe
Ape König
Ape König
Beiträge: 2348
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 23000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von TomPe » Samstag 16. März 2019, 20:53

Gib mal stehbolzen Rad Ape bei Google Bilder ein - da kommen alle Händler
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1705
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von windhund » Samstag 16. März 2019, 23:07

Markus,die richtige Bezeichnung lautet Stehbolzen für Bremstrommel.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Micke
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 192
Registriert: Freitag 11. Januar 2019, 05:26
Vorname: Markus
Ort: Oberrot
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tl6T
Baujahr: 1991
Km-Stand: 0

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von Micke » Freitag 29. März 2019, 22:41

Also heute war ich.mal dann.
Aber jetzt sind die Bolzen hinten zum Teil verschweißt.

windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1705
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von windhund » Freitag 29. März 2019, 23:07

Ich kann mir nicht vorstellen das die verschweißt sind.Bei der 50 ziger auf keinen Fall.Die sind am Ende gekröft.. Du musst schon voll Pulle draufhauen. Mehrrmals und immer volle Ktaft.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1705
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von windhund » Freitag 29. März 2019, 23:09

Leichte Schläge kannst Du vergessen.Volle Kanne .Manfred
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
Jasi
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 187
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 18:52
Vorname: Wolfgang
Ort: Hamburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL 4 T/ ZAPC80
Baujahr: 1989/2009
Farbe: blau/rot
Km-Stand: 0
Extras: TL4 T :Zadra Felgen hinten , ZV , Rdo , Pritsche Eigenbau, Innen Stoff-Verkleidung, Radio, Heizung, Umbau auf LED-Beleuchtung.
ZAPC80 :Kabine 130mm verlängert , Zadra Felgen hinten , ZV , Rdo , Alu-Pritsche mit Hochplane , Innen Stoff-Verkleidung, Radio, Umbau auf LED-Beleuchtung.
Setup: Beide : 102 ccm, Bedüsung eingestellt. 16er Zahnrad. 45 km/h ohne Vollgas fahren zu müssen.

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von Jasi » Samstag 30. März 2019, 17:32

Das mit dem "geschweißt" kam von mir.
Ich hätte kot.... können [beg.gif]
Meine ZAPC 80 Bj.2009 waren alle Bolzen trotz Vielzahnklemmung hinten verschweißt. [dash1.gif]

Also habe ich hinten sauber den Schweißpunkt mit Kopf zusammen abgeflext.
Und dann rausgeschlagen.

Gruß Jasi
Wahnsinn ist mein Hobby ........

windhund
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1705
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von windhund » Samstag 30. März 2019, 22:52

Wolfgang,ich weiß das Du gern schweißt. Da hätte es ja sein können das Du aus Sicherheitsgründen noch einen Punkt drauf gegeben hast.Das bei Micke die nun auch geschweißt sind macht mich schon stutzig.Meine ist Original 50 und da ist nichts geschweißt. Gruss an Bärbel.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Micke
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 192
Registriert: Freitag 11. Januar 2019, 05:26
Vorname: Markus
Ort: Oberrot
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Tl6T
Baujahr: 1991
Km-Stand: 0

Re: Stehbolzen von Radaufhängung abgebrochen

Beitrag von Micke » Sonntag 31. März 2019, 21:06

Ich werde mal ein Bild bei Gelegenheit machen.

Antworten