Ape Ausbruch Motorblock schweissen

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Antworten
klaustel
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Montag 25. November 2019, 13:23
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 1991
Farbe: Blau
Km-Stand: 0

Ape Ausbruch Motorblock schweissen

Beitrag von klaustel » Montag 16. Dezember 2019, 08:37

Moin liebe Ape Fahrer
bei meiner Ape TL3 ist an de linken Motorhälfte ein Ausbruch zu beklagen.
Wer kann das denn schweissen/lasern?
Habt Ihr da einen Fachmann / Firma an der Hand?

LG Klaus

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1472
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Hast du eine Ape: ja

Re: Ape Ausbruch Motorblock schweissen

Beitrag von Voyager » Montag 16. Dezember 2019, 18:01

Hallo Klaus,

leider kann ich nicht erkennen woher Du kommst aber folgenden Tipp:
Wenn Du bei Google einfach mal den Begriff "Motoreninstandsetzung" eingibst, wirst Du einige Firmen finden die sowas machen.
Ob das bei Deiner APE Sinn macht, bzw. die Haltbarkeit gegeben ist, wird Dir dann der Mechaniker vor Ort erklären.

Ich bin grade ein wenig in dem Thema, da ich bei einem Mazda Mx 5 Na den Zylinderkopf etwas überarbeite, aber vorher muss er erstmal geschliffen werden, 0,4 mm Toleranz = Motoreninstandsetzer!
Bei uns ( Kreis Soest, ca. 45 KM von Dortmund ) habe ich eine recht große Auswahl, wie gesagt - ich weiß nicht wo Du wohnst.

Alternativ evtl. sowas : https://www.ebay.de/itm/Angebot-Die-Sch ... .l4275.c10

Habe ich spontan in der Bucht gefunden aber keine Ahnung wie gut das Zeug ist.
Wenn Du einfach nur ein kleines Loch hast, könnte es vielleicht klappen.
Ich habe mal an einem alten Mercedes Motor ein Loch mit einem ähnlichen Zeug ( vor Jahren ) wieder dicht bekommen, allerdings an einer "Druckfreien" Stelle.

Viel Erfolg !

[Drinks.gif]

Benutzeravatar
Scharnhorst
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1494
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Ape Ausbruch Motorblock schweissen

Beitrag von Scharnhorst » Montag 16. Dezember 2019, 19:59

Ist halt WIG-Schweißen an Alu-Druckguss.
Kann nicht jeder, aber auch keine Riesenwissenschaft.
Wenn du um dich rum jemand mit Oldtimeren hast, frag mal bei denen nach.
Da kennt bestimmt einer einen.
Alte Motorräder haben oft auch Gehäuse aus Sand oder Kokillenguss, also Guss unter Umgebungsdruck, das ist manchmal noch blöder zum Schweissen.
Die kriegen das hin.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

ChrisTL5T
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 144
Registriert: Sonntag 8. Juli 2018, 11:29
Vorname: Chris
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 97
Km-Stand: 0

Re: Ape Ausbruch Motorblock schweissen

Beitrag von ChrisTL5T » Montag 16. Dezember 2019, 20:47

Hallo Klaustel,

suche im GSF nach Kobold. Er hat mir den Drehschieber "frisch" gemacht.....

Tschö
Chris

Antworten