Ape 50 zieht nicht mehr richtig an

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
bene3101
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 27. Juli 2017, 22:10
Vorname: Benedikt
Ort: Heufeld
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Catalysed
Baujahr: 1999
Farbe: Grün
Km-Stand: 32224

Ape 50 zieht nicht mehr richtig an

Beitrag von bene3101 » Donnerstag 27. Juli 2017, 22:20

Hallo,

Nachdem wir für unsere ursprünglich italienische Ape 50 catalysed (Baujahr 1999) nun endlich alle deutschen Papiere haben findet sich ein weiteres Problem :

Die Ape 50 zieht ab dem 3. Gang nicht mehr richtig an und erreicht im 4. lediglich eine Endgeschwindigkeit von 35kmh ohne Ladung!
Fast so als wäre der Choke drinnen, aber damit ist alles in Ordnung.

Kann mir irgendjemand weiterhelfen, woran das liegen kann und wie genau man das behebt.

Vielen herzlichen Dank

Benedikt Mittermüller

Schau dir das mal an !!
b0dycontrol
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 14
Registriert: Donnerstag 20. April 2017, 05:40
Vorname: Bernd
Ort: Heitersheim
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50
Baujahr: 2017
Farbe: rot
Km-Stand: 0
Extras: Cross Country

Re: Ape 50 zieht nicht mehr richtig an

Beitrag von b0dycontrol » Freitag 28. Juli 2017, 07:37

Hallo Benedikt,

lief Deine Ape denn schon mal schneller? Oder war dies Deine erste Testfahrt?
Originalsetup oder getunt?

Gruss Bernd

bene3101
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 27. Juli 2017, 22:10
Vorname: Benedikt
Ort: Heufeld
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Catalysed
Baujahr: 1999
Farbe: Grün
Km-Stand: 32224

Re: Ape 50 zieht nicht mehr richtig an

Beitrag von bene3101 » Freitag 28. Juli 2017, 07:43

Hallo Bernd,
Danke für deine schnelle Antwort

Ja die Ape lief anfangs (also vor ca. 2 Monaten) 45kmh
Ist alles Original und kein Tuning

Lg
Benedikt

Benutzeravatar
Cabal84
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 326
Registriert: Dienstag 16. April 2013, 13:21
Vorname: Jan
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 TL5T
Baujahr: 1997
Farbe: grün
Km-Stand: 23500
Extras: lange Pritsche, nachgerüsteter Überrollbügel, Werkzeugbox, Drehzahlmesser, Warnblinker, Dachgepäckträger, Sonnenblende, Kabinendämmung
Wohnort: Schmachtendorf

Re: Ape 50 zieht nicht mehr richtig an

Beitrag von Cabal84 » Freitag 28. Juli 2017, 08:50

Deine Beschreibung lässt sehr viel Spielraum für Spekulation... da ist ne Ferndiagnose schwierig...

Gabs mal Probleme in letzter Zeit? Plötzlich während der Fahrt ausgegangen? Fehlzündungen?
Läuft der Motor ansonsten rund?

Habt ihr schon irgendwas versucht, das Problem zu beheben?

bene3101
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 27. Juli 2017, 22:10
Vorname: Benedikt
Ort: Heufeld
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Catalysed
Baujahr: 1999
Farbe: Grün
Km-Stand: 32224

Re: Ape 50 zieht nicht mehr richtig an

Beitrag von bene3101 » Freitag 28. Juli 2017, 10:45

Hallo Jan,

Der Motor lief bisher rund und ging einwandfrei. Angezogen hat sie auch bis auf einmal nicht ner so viel ging
Wie gesagt nur ab dem 3. Gang (1 und 2 ziehen noch gut)

Wir haben bisher nur den choke überprüft und ein wenig am benzin luft gemisch experimentiert. Das Mischverhältnis ist aber auch korrekt

Lg bene

HammerBlau
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 8203
Registriert: Samstag 19. Mai 2012, 21:41
Vorname: Friedhelm
Ort: Duisburg
Hast du eine Ape: nein

Re: Ape 50 zieht nicht mehr richtig an

Beitrag von HammerBlau » Freitag 28. Juli 2017, 11:13

bene3101 hat geschrieben:...
Wie gesagt nur ab dem 3. Gang (1 und 2 ziehen noch gut)
...
Lg bene
Eine Möglichkeit: Verlorengegangene Leistung ( viele denkbare Ursachen )...

Eine Andere: Erhöhter Fahr- bzw. Rollwiderstand ( fehlender Reifenluftdruck, festsitzende Bremsbacken wegen festsitzender Handbremsseile / Radbremszylinder nach Standzeit ).

Gruß aus Duisburg

Friedhelm

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7584
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: nein
Ape Model: zur Zeit keine Ape
Km-Stand: 0

Re: Ape 50 zieht nicht mehr richtig an

Beitrag von kofewu » Freitag 28. Juli 2017, 11:27

Oh da gibts aber wirklich viele mögliche Ursachen. Oft Kleinigkeiten, aber auch größere wie Kolbenfresser...

Was genau habt Ihr denn gemacht um
ein wenig am benzin luft gemisch experimentiert
?

Das Problem kannst Du nur einkreisen. Ich würde mit einer Vergaserreinigung anfangen. Weisst Du wie das geht?

bene3101
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 4
Registriert: Donnerstag 27. Juli 2017, 22:10
Vorname: Benedikt
Ort: Heufeld
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Catalysed
Baujahr: 1999
Farbe: Grün
Km-Stand: 32224

Re: Ape 50 zieht nicht mehr richtig an

Beitrag von bene3101 » Freitag 28. Juli 2017, 13:33

Hallo,

Ein paar Tipps zu einer umfassenden Vergaserteinigung wären wirklich super.
Die Bremsbacken und das Handbremsenseil werde ich gleich überprüfen

Lg
Benedikt

Benutzeravatar
Voyager
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1859
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Hast du eine Ape: ja

Re: Ape 50 zieht nicht mehr richtig an

Beitrag von Voyager » Mittwoch 2. August 2017, 01:45

Hallo Benedikt,

was für Tipps ?

Vergaser ausbauen, ALLE Düsen, etc. aus dem Vergaser ausbauen, wenn vorhanden mit Druckluft durchpusten, dann mit Bremsenreiniger nochmal alles durchpusten und dann sollte das klappen.
Wennn nicht, nochmal wiederholen !

Bei der Gelegenheit auch mal den Luftfilter komplett mit Bremsenreiniger säubern / ausspülen.
Mache ich bei meiner APE ca. alle zwei Wochen, je nach Fahrleistung.

Benutzeravatar
Ape-Mike
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 1
Registriert: Mittwoch 24. Juli 2019, 14:26
Vorname: Michael
Ort: Petersaurach
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 1999
Farbe: Rot/weiß
Km-Stand: 36950
Extras: Komplett lackiert in VW Bus California Style. Mit Kofferaufbau

Re: Ape 50 zieht nicht mehr richtig an

Beitrag von Ape-Mike » Mittwoch 24. Juli 2019, 14:35

Hallo Bene,
Hast du dein Problem von 2017 lösen können?
Ich habe aktuell das selbe Problem, dass meine Ape fährt, als wäre der Choke drinnen. Ab und zu zieht sie gut, den nächsten Tag sind maximal 30km/h und nur Gestotter möglich.
Vergaser sauber machen? Habe ich irgendwo einen Benzinfilter der evtl. zu sein könnte? Mir kommt es so vor als ob sie mit vollen Tank besser fährt als wie wenn schon ½leer ist.

Räder lassen sich gut und frei drehen...

Gruß Michael

Antworten