Scheibenwischer defekt.

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Antworten
Keksie
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 6. Februar 2018, 23:09
Vorname: Klaus-Dieter
Ort: Gifhorn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Europe
Baujahr: 2006
Farbe: Rot
Km-Stand: 11500

Scheibenwischer defekt.

Beitrag von Keksie » Mittwoch 10. April 2019, 19:49

Hallo, Als Freunde !
Mein Scheibenwischer funktioniert nicht mehr . Ich habe alles ausgebaut .
Motor läuft und Getriebe ist auch in Ordnung. Habe dann den kleinen weißen Elektrokasten für den Stecker geöffnet und gesehen dass eine Leiterbahn durchgebrannt ist. Habe sie gelötet aber der Motor lief nur kurz an und der kleine E-kasten hat nur noch verbrannt gerochen .
Kann mir da jemand helfen . Als Einzelteil habe ich das kleine Kästchen im Netz nicht gefunden.
Muss ich mir da wirklich den ganzen Scheibenwischer Motor kaufen ?
Tschüss und gute Fahrt .
Klaus !
IMG_20190410_182554.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

derossi
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 216
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Scheibenwischer defekt.

Beitrag von derossi » Mittwoch 10. April 2019, 20:49

hi,
naja löten kann mann das nicht nennen, lege doch einfach ein 1.5mm kupfer draht zb. aus ein nym-j 3x1.5 auf die leiter bahn und verzinne sie neu.

dann nochmal testen.

gruß
andreas

Keksie
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 6. Februar 2018, 23:09
Vorname: Klaus-Dieter
Ort: Gifhorn
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Europe
Baujahr: 2006
Farbe: Rot
Km-Stand: 11500

Re: Scheibenwischer defekt.

Beitrag von Keksie » Mittwoch 10. April 2019, 22:29

Hallo, das war noch nicht gelötet. Das ist vorm Löten!
Dank dir für die schnelle Antwort.
Tschüss KLAUS

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1186
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Scheibenwischer defekt.

Beitrag von windhund » Mittwoch 10. April 2019, 22:43

Klaus im Text schreibst Du das Du gelötest hast.Das Bild zeigt das nicht gelötet wurde und Andreas schreibt das es nicht wie gelötet aussieht.Dann teilst Du mit das das Bild vor dem Löten war.Wenn gelötet wurde erwartet man auch ein Bild zu der entsprechenden Aussage.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Scharnhorst
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 39
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 12800
Extras: Heizung

Re: Scheibenwischer defekt.

Beitrag von Scharnhorst » Mittwoch 10. April 2019, 22:56

Unabhänghig davon, welche verbrannte Leiterbahn man hier sieht oder nicht, ganz umsonst wird das Ding nicht abgeraucht sein.
Was heißt, der Motor und das Getriebe sind in Ordnung?
Wenn alles frei dreht, kann der Motor trotzdem an einer Position einen Schluß haben und es abkokelt. Was für den erneuten Gestank nach der Flickerei spricht.
Ich würde mich im Geiste mal auf einen neuen Scheibenwischermotor vorbereiten.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

derossi
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 216
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Scheibenwischer defekt.

Beitrag von derossi » Donnerstag 11. April 2019, 09:14

hi,
da trift patrick den nagel auf den kopf. hg jfd

ohne die schaltung zu kennen, die leiterbahn sieht recht dünn aus, daher gehe ich mal aus das die vom endschalter kommt . würde mir den noch mal anschauen.

gruß
andreas

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 935
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green
Wohnort: im schönen Ense
Kontaktdaten:

Re: Scheibenwischer defekt.

Beitrag von Voyager » Donnerstag 11. April 2019, 15:05

Also, damit solch eine Leiterbahn abraucht, braucht es schon etwas an Strom.
Nachdem er die Leiterbahn gelötet hat, fing das ganze Geraffel an zu stinken.
Ergo : Motor defekt oder wird durch irgendwas blockiert, wird warm und fängt an zu stinken weil die Wickelungen zu warm werden und durchbrennen.


[Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !

Benutzeravatar
Jasi
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 164
Registriert: Freitag 17. Februar 2017, 18:52
Vorname: Wolfgang
Ort: Hamburg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL 4 T/ ZAPC80
Baujahr: 1989/2009
Farbe: blau/rot
Km-Stand: 0
Extras: TL4 T :Zadra Felgen hinten , ZV , Rdo , Pritsche Eigenbau, Innen Stoff-Verkleidung, Radio, Heizung, Umbau auf LED-Beleuchtung.
ZAPC80 :Kabine 130mm verlängert , Zadra Felgen hinten , ZV , Rdo , Alu-Pritsche mit Hochplane , Innen Stoff-Verkleidung, Radio, Umbau auf LED-Beleuchtung.
Setup: Beide : 102 ccm, Bedüsung eingestellt. 16er Zahnrad. 45 km/h ohne Vollgas fahren zu müssen.

Re: Scheibenwischer defekt.

Beitrag von Jasi » Donnerstag 11. April 2019, 19:22

Hallo Klaus-Dieter !
Elmar hat recht. Das stimmt was nicht im Motor, deshalb zu hoher Stromfluss.

Mein Wischermotor war mir auch "zu langsam". Also hab ich den aus Langeweile mal aufgemacht. hg jfd
5 Kubikmeter Kohlenstaub von den abgenutzten Kohlen lagen da drin rum. [dash1.gif]
Beide Lager und die Schnecke hatte zuletzt den Fetteimer in Ponderra gesehen (aber wohl nichts abgekriegt)
Also Bremsenreiniger = sauber und wer gut schmiert der gut fährt.

Übrigens.... in diesem Atemzug hab ich mir den Anlasser mal vorgenommen.
Ergebnis: genauso dreckig. Und nu ? Ich könnt auf dem Anlasser zum Treffen fahren.... mit Wischer. 98798
Wahnsinn ist mein Hobby ........

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 935
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green
Wohnort: im schönen Ense
Kontaktdaten:

Re: Scheibenwischer defekt.

Beitrag von Voyager » Freitag 12. April 2019, 14:15

Ich könnt auf dem Anlasser zum Treffen fahren.... mit Wischer.

Na die Batterie möchte ich sehen ! [board/shok.gif] [board/laughingneqw.gif]

[Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !

derossi
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 216
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Scheibenwischer defekt.

Beitrag von derossi » Freitag 12. April 2019, 14:18

hi,
dafür läd dann doch die lichtmaschine [crazy_pilot.gif]

perpetuum mobile ist dann ein ape

gruß

andreas

Antworten