Kappe identifizieren

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Antworten
Benutzeravatar
Han_ZZ
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 23
Registriert: Montag 6. Mai 2019, 13:29
Vorname: Hans G.
Ort: Alfter
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 euro4
Baujahr: 2019
Farbe: Rot
Km-Stand: 400

Kappe identifizieren

Beitrag von Han_ZZ » Sonntag 12. Mai 2019, 17:27

Hallo zusammen,

Hat jemand von euch eine Idee, was dies für eine Kappe sein könnte?
Ich habe die Kappe heute im Cockpit meiner APE gefunden.

Von der Größe her ist sie vergleichbar mit einem Radiergummi an einen Druckbleistift.
Es könnte sein, dass sie aus der Werkzeugtasche stammt, die ich kurze Zeit vorher in der Hand gehabt habe, und die auch auf dem Armaturenbrett lag, ich könnte mir auch vorstellen, dass die Kappe irgendwo einfach abgefallen ist, ich weiß aber nicht wo.
Es kann aber auch sein, dass das Ding gar nichts mit der APE zu tun hat.
Ich kann mir leider keinen Reim darauf machen.

Any hints?

E33A07FE-D658-44F0-B4F0-4B5E36171430.jpeg
C3E2916B-5BF0-46F8-B8EA-E9A0A52DA588.jpeg
CD334215-84F4-436C-8DD8-A75F8B7703DE.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Eisenarsch
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2778
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 20:40
Vorname: Erwin
Ort: B-7800
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM Kasten
Baujahr: 2011
Farbe: schwarz
Km-Stand: 100553
Extras: Federbeine, Tagfahrlicht, Rundum leuchte
Setup: Wieder alles Piaggio
Wohnort: 7800 Ath / Belgien

Re: Kappe identifizieren

Beitrag von Eisenarsch » Sonntag 12. Mai 2019, 18:20

Na für mich schaut das aus
als wäre das eine Ventilkappe vom Reifen.
Dumm kann man sein wie man will,
wichtig ist man weis sich zu helfen

nicht alle die eine Uhr tragen
haben auch Zeit!

derossi
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 269
Registriert: Sonntag 4. November 2018, 17:18
Vorname: andreas
Ort: quakenbrück
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ape 50
Baujahr: 2018
Farbe: weis
Km-Stand: 50

Re: Kappe identifizieren

Beitrag von derossi » Sonntag 12. Mai 2019, 18:36

hi,
die kappe hat kein gewinde darum auch nicht am ventil gewesen.

würde auf keinen fall weiter fahren, bestimmt fällt oder explodiert die ape gleich. [board/laughingneqw.gif]

ps: habe ich auch noch nicht gesehen. [Cool.gif]

gruß

andreas

Benutzeravatar
Han_ZZ
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 23
Registriert: Montag 6. Mai 2019, 13:29
Vorname: Hans G.
Ort: Alfter
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 euro4
Baujahr: 2019
Farbe: Rot
Km-Stand: 400

Re: Kappe identifizieren

Beitrag von Han_ZZ » Sonntag 12. Mai 2019, 20:06

derossi hat geschrieben:
Sonntag 12. Mai 2019, 18:36
würde auf keinen fall weiter fahren, bestimmt fällt oder explodiert die ape gleich.
Nope. Nachdem ich das Foto gemacht hatte, bin ich ca 30km mit der APE gefahren. Explosionen haben sich nur dort ereignet, wo sie hin gehören: im Brennraum des Zylinderchens. Die Ventilkappen werde ich mal auf Vollständigkeit prüfen, aber ich vermute nicht, dass das eine ist.
Cheers
HanZZ

Benutzeravatar
Pelerin
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 249
Registriert: Mittwoch 24. Juli 2013, 18:27
Vorname: Valentin
Ort: Buchs AG
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE TM 703 Kasten
Baujahr: 11/2013
Farbe: Schwarz
Km-Stand: 59000
Extras: Am besten schaut ihr dazu auf meiner Homepage vorbei:
www.ape-on-tour.ch
Wohnort: CH-5033 Buchs AG / Schweiz Suisse Svizzera Svizra Switzerland
Kontaktdaten:

Re: Kappe identifizieren

Beitrag von Pelerin » Sonntag 12. Mai 2019, 21:17

Da der Motor läuft, die Ape fährt und nicht explodiert ist. Würde ich das Ding mal im Aschenbecher deponieren. Kann auch sein, dass es bei der Montage der Ape runtergefallen ist und der Renato, einfach ein anderes montiert hat. Ich habe so ein Teil noch nicht gesehen an meiner 50er.
Schaut doch mal auf meiner Homepage vorbei.
www.ape-on-tour.ch

Benutzeravatar
Eisenarsch
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2778
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 20:40
Vorname: Erwin
Ort: B-7800
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM Kasten
Baujahr: 2011
Farbe: schwarz
Km-Stand: 100553
Extras: Federbeine, Tagfahrlicht, Rundum leuchte
Setup: Wieder alles Piaggio
Wohnort: 7800 Ath / Belgien

Re: Kappe identifizieren

Beitrag von Eisenarsch » Montag 13. Mai 2019, 12:09

Wenn es nicht die Ventilkappe ist,
dann kann diese besagte Kappe auf dem Vergaser sitzen,
und zwar an der Gemisch-Einstell-Schraube,oder wie
Valentin schreibt,eben zu viel!
Dumm kann man sein wie man will,
wichtig ist man weis sich zu helfen

nicht alle die eine Uhr tragen
haben auch Zeit!

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1497
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Kappe identifizieren

Beitrag von windhund » Montag 13. Mai 2019, 15:17

Erwin,das haut auch nicht hin.Die Kappe der Gemischeinstellschraube ist hälftig vom Umfang her verkürzt so das sie einen rechten und linken Anschlag hat.da sie in der Kabine gefunden wurde könnte sie vom Scheinwerfer stammen.Jeder Scheinwerfer hat an der oberen rechten Ecke so eine Kappe.Zirka 3 cm lang ,könnte eventuell geklebt sein.Bedeutung der Kappe ist mir nicht bekannt und hat mit den ScheinwerferEinstellungen nichts zu tun.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
Eisenarsch
Ape Kaiser
Ape Kaiser
Beiträge: 2778
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 20:40
Vorname: Erwin
Ort: B-7800
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TM Kasten
Baujahr: 2011
Farbe: schwarz
Km-Stand: 100553
Extras: Federbeine, Tagfahrlicht, Rundum leuchte
Setup: Wieder alles Piaggio
Wohnort: 7800 Ath / Belgien

Re: Kappe identifizieren

Beitrag von Eisenarsch » Montag 13. Mai 2019, 19:20

Ja, da hast Du sicher recht.
Ich würde keine so große Bedeutung auf das Teil geben,
und einfach weiter fahren.
Gruß aus Belgien.
Dumm kann man sein wie man will,
wichtig ist man weis sich zu helfen

nicht alle die eine Uhr tragen
haben auch Zeit!

windhund
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1497
Registriert: Samstag 11. Oktober 2014, 17:23
Vorname: Manfred
Ort: Dessau
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Kasten
Baujahr: 2003
Farbe: Rot/Schwarz
Km-Stand: 21000
Extras: Austauscherheizung, Chromfelgen,Warnblinkanlage,Kantenschutz in Chromoptik ,Heckverkleidung,FAR Spiegel,äussere Platikteile in Scwarzlackierung , Feuerlöscher,VA -Auspuffverlängerung
Setup: Alles Original

Re: Kappe identifizieren

Beitrag von windhund » Montag 13. Mai 2019, 19:48

Genauso sehe ich das auch.Hans wird wohl vor lauter Grübelei nicht in den Schlaf kommen.Manfred.
Hüte Dich vor Sturm und Wind und Apefahrern die in Rage sind .

Benutzeravatar
Scharnhorst
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 126
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: blau
Km-Stand: 12800
Extras: Heizung

Re: Kappe identifizieren

Beitrag von Scharnhorst » Montag 13. Mai 2019, 22:34

Die wenigsten hier wissen, was sich im Innenraum der ganz neuen Ape so getan hat und ob es dort jetzt solche Kappen gibt.
Aber allein die Tatsache, daß das Ding nicht sonderlich toll gespritzt ist und so ein komisches Labyrinth auf dem Deckel hat würde mich dazu verleiten zu sagen, deine Ape braucht das Ding nicht, weil es a) von wo anders her kommt oder b) unwichtig ist.
Schraub mal gedanklich alles weg von der Euro 4, bis du beim ersten Nichteinauge bist, dann hast du vermutlich noch einiges da liegen, daß ein Zweiauge nicht zum Fahren braucht.
Ich tippe aber auf Fremdkörper, sei es durch dich, den Händler oder bei der Montage.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Antworten