APE 50 E4 (gedrosselt auf 25/h 3 Gänge) einfahren

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
mch
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 16:51
Vorname: Christian
Ort: Lohfelden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50 E4
Baujahr: 2018
Farbe: Grün
Km-Stand: 7

APE 50 E4 (gedrosselt auf 25/h 3 Gänge) einfahren

Beitrag von mch » Sonntag 14. Juli 2019, 05:33

Habe mir eine APE 50 E4 (gedrosselt auf 25/h, 3 Gänge) gekauft
Auf dem Tacho habe ich jetzt 7 km.

Plane heute mit meiner APE einen Ausflug zu machen um sie einzufahren.

Da ich ein APE-Neuling bin brauche ich von Euch einen Rat, wie ich das am besten machen kann.

Bitte schreibt mir ihre Vorschläge

Gruß
Christian

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
TomPe
Ape König
Ape König
Beiträge: 2409
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 23000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: APE 50 E4 (gedrosselt auf 25/h 3 Gänge) einfahren

Beitrag von TomPe » Sonntag 14. Juli 2019, 08:09

handbremse lösen und choke nach start wieder eindrücken und los gehts wie gestern bereits geschrieben .....
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

Benutzeravatar
Bluesmate
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 243
Registriert: Samstag 16. März 2019, 18:19
Vorname: Henning
Ort: Kreuztal
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50, E4, Kasten
Baujahr: 2019
Farbe: grau
Km-Stand: 1200
Setup: Original

Re: APE 50 E4 (gedrosselt auf 25/h 3 Gänge) einfahren

Beitrag von Bluesmate » Sonntag 14. Juli 2019, 10:05

Toms Tipps mit Handbremse und vor allem dem Choke den man unter der Sitzbank ja nicht direkt im Blick hat sind wichtige Ergänzungen.
Ich wollte jetzt nicht nochmal alles von gestern lesen, bin mir aber nicht sicher, ob Jemand vorher schon darauf hingewiesen hat, dass der ggezogene Choke nach ein paar gefahrenen Metern wieder reingedrückt werden muss damit die Ape gut läuft.

Dann sage ich mal "gute Fahrt!".

mch
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 16:51
Vorname: Christian
Ort: Lohfelden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50 E4
Baujahr: 2018
Farbe: Grün
Km-Stand: 7

Re: APE 50 E4 (gedrosselt auf 25/h 3 Gänge) einfahren

Beitrag von mch » Sonntag 14. Juli 2019, 14:05

Hallo,


Bin eben nach dem Ausflug mit meiner APE nach Hause gekommen.

Handbremse und Choke- klar habe ich gemacht.

Bin mit meiner APE 2 Std gefahren- so wie Tom mir vorgeschlagen hat.

War zwar dabei etwas unruhig und unsicher, ob ich bei der Einfahrt alles gut mache- da ich keine Erfahrung mit sowas habe.

Ich glaube ist alles ok gegangen:

Am Anfang (der ersten Kilometer) war die APE sehr langsam und schwach.
Maximal konnte sie nur ca. 17 km/h fahren

Danach wurde sie immer schneller und von meinem Gefühl stärker an kleinen Steigungen

Am Ende der Fahrt konnte sie auf einer Straße ohne Steigungen ca. 22 bis 25 km/h fahren.

Kleine Steigungen auf der Straße konnte sie auch immer schneller und stärker bewältigen.

Da das Haus, wo ich wohne auf einem kleinen Hügel steht, habe ich auf der Straße (vermute 15 bis 17 % Steigung) etwas Schwierigkeiten drauf zu kommen
-habe aber geschafft mit dem 1 Gang

Was mein ihr dazu.

Kommt noch mit der Zeit von der APE mehr- meine die Geschwindigkeit und Stärke?

Gruß
Christian

action blue
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 49
Registriert: Mittwoch 16. Mai 2018, 23:51
Ort: Südbayern
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 ZAPC80
Setup: original

Re: APE 50 E4 (gedrosselt auf 25/h 3 Gänge) einfahren

Beitrag von action blue » Sonntag 14. Juli 2019, 14:15

Meine (2017er, ungedrosselt) hat schon so ca. 1000 km gebraucht, bis sie ihre volle "Leistungssstärke" entwickelt hat.

Benutzeravatar
Bluesmate
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 243
Registriert: Samstag 16. März 2019, 18:19
Vorname: Henning
Ort: Kreuztal
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50, E4, Kasten
Baujahr: 2019
Farbe: grau
Km-Stand: 1200
Setup: Original

Re: APE 50 E4 (gedrosselt auf 25/h 3 Gänge) einfahren

Beitrag von Bluesmate » Sonntag 14. Juli 2019, 14:58

Hey Christian,

das hört sich doch vielversprechend an!

Du wirst schon alles richtig machen beim Einfahren, fahr einfach, gib ruhig Gas dabei (Schmierung) aber Schalte früh um die sehr hohen Drehzahlen in den kleinen Gängen zu vermeiden. So wird Dein Motor mit jedem Kilometer besser laufen.

Gruß,
Henning

mch
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 11. Juli 2019, 16:51
Vorname: Christian
Ort: Lohfelden
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50 E4
Baujahr: 2018
Farbe: Grün
Km-Stand: 7

Re: APE 50 E4 (gedrosselt auf 25/h 3 Gänge) einfahren

Beitrag von mch » Sonntag 14. Juli 2019, 15:12

Hallo Bluesmate,

Was Schlechtes können die hohen Drehzahlen in den kleinen Gängen verursachen,
wenn man nicht genug früh umschaltet?

Gruß
Christian

Benutzeravatar
Paetz
fachapeist
fachapeist
Beiträge: 285
Registriert: Samstag 19. Juli 2014, 15:00
Vorname: Chris
Ort: Castrop-Rauxel
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: ZAPC, Kasten
Baujahr: 2015
Farbe: rot
Km-Stand: 1904
Extras: Die Metamorphose des PIAMOBIL:
viewtopic.php?f=17&t=16719
Setup: Original

Re: APE 50 E4 (gedrosselt auf 25/h 3 Gänge) einfahren

Beitrag von Paetz » Sonntag 14. Juli 2019, 15:25

Hallo Christian,
zunächst ein Willkommen und "Glück auf" aus dem Ruhrgebiet an dieser Stelle - du bewegst dich ja im Forum auf verschiedenen Seiten zum Thema Einfahren deiner Ape.
Bluesmate hat Recht: vor allem in den unteren Gängen nicht zu hoch drehen, sondern früh schalten. Entgegen der Meinung eines anderen Tippgebers in einem anderen deiner Treads kann ich nur raten, auch im obersten Gang während der Einfahrphase nicht permanent voll auszufahren.
Du wirst merken, dass die Ape unterschiedliche Tagesformen hat: mal fährt sie etwas zügiger, dann wieder nicht. Das hängt auch von den Außentemperaturen und von der Luftfeuchtigkeit ab. Dazu wurde hier im Forum schon einiges geschrieben.
Noch ein Tipp: Achte auf den richtigen Luftdruck in den Reifen, das macht 'ne Menge in der Endgeschwindigkeit aus. Dabei kannst du ruhig deutlich mehr Luft draufgeben, als in der Betriebsanleitung steht. Auch hierzu gibt es im Forum unterschiedliche Empfehlungen. Da der Luftdruck aber i. d. R. innerhalb weniger Wochen deutlich abnimmt, macht etwas mehr durchaus Sinn.
Bei meiner Ape 50 gebe ich hinten 3.5 und vorne 3.0 bar drauf.
C aus C
Chris aus Castrop-Rauxel

Benutzeravatar
TomPe
Ape König
Ape König
Beiträge: 2409
Registriert: Dienstag 8. November 2016, 09:15
Vorname: Tom
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: APE 50
Baujahr: 2009
Km-Stand: 23000
Extras: https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
app.php/gallery/album/13
Setup: Räder drehen beim Anfahren im Kies durch :-)

Re: APE 50 E4 (gedrosselt auf 25/h 3 Gänge) einfahren

Beitrag von TomPe » Sonntag 14. Juli 2019, 16:45

gut gemacht christian 👍
17 % steigung sind schon grenzwertig - da bin ich auch schon hängen geblieben . lass sie auf jeden fall noch optimieren in der gesagten werkstatt - auch die flüssigkeiten überprüfen lassen - auch wenn das nochmal kostet - hauptsache du hast künftig freude an der ape ....
T😎M
👉https://www.youtube.com/watch?v=cRAYT6xocM4
https://www.ape-fans.de/app.php/gallery/album/13

Benutzeravatar
AchimBaba
Viel Schreiber
Viel Schreiber
Beiträge: 1568
Registriert: Sonntag 20. November 2011, 21:18
Ort: Nürnberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: 50 Kasten und TM
Baujahr: 2009
Farbe: weiss
Km-Stand: 15000
Extras: Kabine mit Teppich verkleidet; Radio MP3; Heizlüfter
Setup: alles gut optimiert

Re: APE 50 E4 (gedrosselt auf 25/h 3 Gänge) einfahren

Beitrag von AchimBaba » Sonntag 14. Juli 2019, 18:19

Wie Tom schon geschrieben hat, auf jeden Fall sofort die Ölstände prüfen. Ich habe schon mehrfach gelesen, dass sie oftmals mit viel zu wenig Öl geliefert werden...
Gruß

AchimBaba

Auf´m Klo sitzen und Buch lesen, reicht nicht aus um klugzuscheißen!

Antworten