Fahrwerk

Hier dreht sich alles um Ape 50 Technik
Antworten
Rwini
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 7. Februar 2020, 21:03
Vorname: René
Ort: Sandberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: LT6T
Baujahr: 95
Farbe: Rot
Km-Stand: 0

Fahrwerk

Beitrag von Rwini » Sonntag 9. Februar 2020, 14:30

Servus Zusammen,
Bin gerade dabei das Lenkkopflager zu wechseln. Dabei is mir aufgefallen, das der Dämpfer auf für Hanauer is.
Welches Fahrwerk würdet ihr kaufen am besten mit Link

Schau dir das mal an !!
Benutzeravatar
Scharnhorst
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1197
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Fahrwerk

Beitrag von Scharnhorst » Sonntag 9. Februar 2020, 14:49

Versteht außer mir noch jemand:

"das der Dämpfer auf für Hanauer is" nicht?

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Rwini
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 7. Februar 2020, 21:03
Vorname: René
Ort: Sandberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: LT6T
Baujahr: 95
Farbe: Rot
Km-Stand: 0

Re: Fahrwerk

Beitrag von Rwini » Sonntag 9. Februar 2020, 15:28

Sorry, sollte heißen das der Stoßdämpfer für die Hauner ist. Umgangssprachlich der Dämpfer ist hin, kaputt, Defekt, im Arsch

Die Frage ist, gibt es bessere Stoßdämpfer als die Originalen?

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 7244
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er

Re: Fahrwerk

Beitrag von kofewu » Sonntag 9. Februar 2020, 15:50

Sagen wir mal so, Deine Ape ist Bj 95. Dein Stossdämpfer hat also 25 Jahre gehalten. Ich denke mal, das spricht für Qualität.
Es grüsst kofewu

Neu! Ersatzteile-Liste: http://ape.schrauber1.de/sale/sale.html
ape.schrauber1.de

Benutzeravatar
Scharnhorst
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1197
Registriert: Mittwoch 27. April 2011, 21:53
Vorname: Patrick
Ort: BW
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL6T
Baujahr: 94
Farbe: preussisch blau
Km-Stand: 13999
Extras: Wärmetauscherheizung leicht modifiziert: Sito komplett eingehaust, Schalldämpfer in der Heizleitung und Regler aus Edelstahl, Kunststoff wurde weich...:-). Scheibendüse Windschutzscheibe Eigenmodellierung in 3D.
Web/Cross Limaubau auf 120 Watt Gleichstrom.
Frontscheinwerfer Eigenbau. Streuscheibe und Reflektor aus dem Ape-Zubehör, Leuchten sind zugelassener LED-Abblendscheinwerfer Highsider und LED Standlicht. An meiner Ape gibt es keine Glühfäden mehr.
Stufenlose regelbare Intervallschaltung und Wischwaschautomatik.
Keine Radiokonsole mehr, Radiobedienteil ist nun unter der Windschutzscheibe.
Stetes Streben nach technischer Perfektion bei unbelassener Optik...
Motortyp: 2 Takter
Setup: Einzylinder, geht rauf und runter und macht etwas Krach...

Re: Fahrwerk

Beitrag von Scharnhorst » Sonntag 9. Februar 2020, 17:06

Da kann man Wolfgang wenig hinzufügen.
Wenn er tatsächlich kaputt ist, kauf dir bei den einschlägigen Händlern im Netz den gleichen nochmal und auf die nächsten 25 Jahre!
Ich würde auch von Experimenten mit härterem Fahrwerk zumindest am Vorderrad Abstand nehmen. Bei einer Wespe vielleicht ganz lustig, bei einer Ape machst du das Lenkkopflager kaputt.
Das hat nämlich ganz schön was zu kauen, vor allem wenn der Fahrer unter Umständen gut durch den Winter gekommen ist.

Gruß Paddy.
Viertakter sind Falschtakter. Ein richtiges Fahrzeug brauch nur soviel Ventile, wie es Reifen hat, harhar...

Rwini
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 7. Februar 2020, 21:03
Vorname: René
Ort: Sandberg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: LT6T
Baujahr: 95
Farbe: Rot
Km-Stand: 0

Re: Fahrwerk

Beitrag von Rwini » Sonntag 9. Februar 2020, 17:49

Alles klar, danke....

Antworten