Fragen zu der Cross Country

Hier kommt alles herein was woanders zur Ape 50 nicht hinein passt
Antworten
Ich wars nicht
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 5
Registriert: Sonntag 29. Dezember 2019, 18:24
Ort: Heidelberg
Hast du eine Ape: nein
Km-Stand: 0

Fragen zu der Cross Country

Beitrag von Ich wars nicht » Mittwoch 12. Februar 2020, 19:49

Hallo,

ich überlege gerade ob ich mir im Sommer/Herbst eine Cross Country neu kaufen soll (je nachdem wie schnell ich sparen kann) und hab da mal 3 Fragen dazu:

1) Gefühlt sind die meisten Anzeigen im I-net alles Kastenversionen, warum gibt es so wenige Cross Country im Handel? Ich sehe auch auf den Straßen fast nur Kasten und hin und wieder eine Pritsche. Eine Cross habe ich aber in freier Wildbahn noch nie gesehen.

2) Falls ich doch eines Tages den Kasten haben will - kann man den Überrollbügel einfach abmontieren und dann nachträglich einen originalen Kasten draufsetzen? Momentan habe ich nichts zu transportieren und die Cross wäre für mich ein reines Spaßmobil, aber vieleicht ändert sich das ja mal.

3) Auf Ape-Deutschland steht was von serienmässig montiertem Radio und was von einer 3. Bremsleuchte. Hab mir viele Händlerbilder angschaut, aber finde ich immer nur eine Radiovorbereitung und wo die 3. Bremsleuchte sein soll hab ich auch noch nicht rausgefunden. Muss ich meine Brille besser putzen? [biggrin.gif]

http://www.ape-deutschland.de/piaggio-a ... s-country/

Danke mal vorab.

Gruß

Schau dir das mal an !!
Lui49
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 12:05
Vorname: Ludwig
Ort: Höpfingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL4T
Baujahr: 1988
Farbe: blau
Km-Stand: 0
Extras: Inneraum ausgestattet mit Antidröhn-Matte plus Autohimmelstoff, Radio, Blinker mit Begrenzungsleuchten und vieles mehr, alles nachträglich selbst eingebaut. Standheizung.
Wohnort: 74746höpfingen

Re: Fragen zu der Cross Country

Beitrag von Lui49 » Mittwoch 12. Februar 2020, 20:09

Hallo,wir haben eine Ape es ist nur eine eine Radiovorberitung Konsole und Antenne eingebaut. Ein drittes Bremslicht ist auch nicht vorhanden, nur ein Anschlußstecker.
Gruß Ludwig

Benutzeravatar
jue
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 155
Registriert: Dienstag 10. September 2019, 20:45
Vorname: Jürgen
Ort: Asperg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Euro4
Baujahr: 2019
Farbe: Grau
Km-Stand: 454
Setup: Original

Re: Fragen zu der Cross Country

Beitrag von jue » Mittwoch 12. Februar 2020, 20:13

Hallo,

ich habe mir letztes Jahr eine Cross Country gekauft.
Ich nutze meine für Transporte vom Garten, Latten vom Baumarkt kaufen oder zum Einkaufen.
Einfach alle Erledigungen die ich alleine mache.
Zu Zweit geht es leider nicht!
Und natürlich auch so zum Spaß.
Nachteil ist z.B das der Einkauf wohl auf die Ladefläche kann, er aber nicht weggeschlossen ist.
Man kann nicht noch weitere Erledigungen machen.
Es sei denn de Einkauf passt auch vorne rein.

Zu 2. Ja.

Es gibt eine nur Radiovorbereitung.
Die dritte Bremsleuchte könnte man wohl am Überrollbügel festmachen.
Das Kabel zum Bremslicht muss aber noch verlegt werden.

Benutzeravatar
jue
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 155
Registriert: Dienstag 10. September 2019, 20:45
Vorname: Jürgen
Ort: Asperg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Euro4
Baujahr: 2019
Farbe: Grau
Km-Stand: 454
Setup: Original

Re: Fragen zu der Cross Country

Beitrag von jue » Mittwoch 12. Februar 2020, 20:14

Lui49 hat geschrieben:
Mittwoch 12. Februar 2020, 20:09
Hallo,wir haben eine Ape es ist nur eine eine Radiovorberitung Konsole und Antenne eingebaut. Ein drittes Bremslicht ist auch nicht vorhanden, nur ein Anschlußstecker.
Gruß Ludwig
Wo ist der Anschlussstecker?

Lui49
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 19
Registriert: Sonntag 12. Januar 2014, 12:05
Vorname: Ludwig
Ort: Höpfingen
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL4T
Baujahr: 1988
Farbe: blau
Km-Stand: 0
Extras: Inneraum ausgestattet mit Antidröhn-Matte plus Autohimmelstoff, Radio, Blinker mit Begrenzungsleuchten und vieles mehr, alles nachträglich selbst eingebaut. Standheizung.
Wohnort: 74746höpfingen

Re: Fragen zu der Cross Country

Beitrag von Lui49 » Mittwoch 12. Februar 2020, 20:21

Hallo Jürgen, schau mal unter der Ladepritsche rechts,wo die Kabel nach hinten führen.
Gruß Ludwig

Benutzeravatar
jue
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 155
Registriert: Dienstag 10. September 2019, 20:45
Vorname: Jürgen
Ort: Asperg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Euro4
Baujahr: 2019
Farbe: Grau
Km-Stand: 454
Setup: Original

Re: Fragen zu der Cross Country

Beitrag von jue » Mittwoch 12. Februar 2020, 20:46

Danke für die Info.

Benutzeravatar
Voyager
Werkstattmeister
Werkstattmeister
Beiträge: 1089
Registriert: Donnerstag 10. November 2016, 18:55
Vorname: Elmar
Ort: Ense
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL5T
Baujahr: 1998
Farbe: British Racing Green
Km-Stand: 155
Extras: Mit Kasten,
Setup: Breitreifen, Rückfahrkamera, Stoßstange vorne, Innen - Aussenthermometer, Navi, Stereoanlage, Tiefergelegt, British Racing Green
Wohnort: im schönen Ense
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu der Cross Country

Beitrag von Voyager » Donnerstag 13. Februar 2020, 10:17

Warum unbedingt eine Cross Country?

Kauf Dir doch einfach eine "Zwei Augen APE" und wenn diese einen Kasten hat, bau ihn einfach ab wenn er Dich erstmal stört.
Diesen kannst Du dann einlagern und bei späteren Bedarf einfach wieder aufbauen, da Du ja selber schreibst, das die überlegung evtl. auch später zhum Kasten geht.
Alternativ kannst Du ihn verkaufen und hättest etwas Geld in der Hand um den fehlenden Überrollbügel mit zu finanzieren, wenn dieser Dir so wichtig ist.

Eine APE Cross ist auch nur eine APE, die den Überrollbügel mitbringt aber sonst, meiner Meinung nach, nicht wesentlich viele andere Ausstattungsextras mitbringt, die man nicht ohne weiteres nachrüsten kann / könnte.

Wir fahren zwei APEN, eine mit Kasten, eine ohne.
Bei der APE ohne Kasten haben wir einen schönen alten, abschließbaren Übersehkoffer angebracht - wie Du siehst, es gibt tausend möglichkeiten.

[Drinks.gif]
Viele Grüße

Elmar

Wenn die Sonne der Kultur recht tief steht, werfen auch Zwerge lange Schatten !
Die tut nix, die will nur spielen - oh, vertan !

Thomasb
Anfänger
Anfänger
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag 14. Juli 2019, 18:06
Vorname: Thomas
Ort: Baltmannsweiler
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: C80
Baujahr: 2016
Farbe: Red Sprint
Km-Stand: 2200
Extras: Automatik Sicherheitsgurt
Ape TM Aussenspiegel
Diesel Standheizung
Kasten Innenbeleuchtung mit Infrarotlichtschslter
Winterreifen
Setup: Original 50ccm

Re: Fragen zu der Cross Country

Beitrag von Thomasb » Donnerstag 13. Februar 2020, 13:03

Hallo,
Also ich sehe es ähnlich. Cross Country ist zwar nett, aber mit Kasten ist die Ape meiner Meinung nach viel universeller einsetzbar. Und abschließbar ist sehr vorteilhaft.
Nehme mal an, die Vorteile eines Kastens überwiegen bei den meisten. Allerdings habe ich zumindest in meiner Nähe nicht den Eindruck dass Apen mit Kasten die Mehrheit der angebotenen sind. Zumindest nicht bei den gebrauchten.

Benutzeravatar
kofewu
Foren Legende
Foren Legende
Beiträge: 6946
Registriert: Mittwoch 5. Mai 2010, 20:18
Vorname: Wolfgang
Ort: Köln
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: TL2T
Baujahr: alt
Km-Stand: 0
Extras: Achtung! Bitte keine Beiträge von mir und keine Fotos von mir, oder auf denen ich abgebildet bin, bei Facebook (o.ä. SocialMedia's) einstellen! Danke.
Setup: 50er
Kontaktdaten:

Re: Fragen zu der Cross Country

Beitrag von kofewu » Freitag 14. Februar 2020, 09:32

Die CC war früher mal das Spassmodell mit mehr Lichtmaschinenleistung. Die bessere Lima haben jetzt aber alle Modelle. Somit hat sich der Vorsprung aufgelöst. Nachteil von dem Überrollbügel wurde schon genannt, die Pritsche ist immer offen, nicht mal eine Plane passt da drüber. Als ich meine Pritsche Anfangs auch offen gefahren bin, haben die Leute öfters mal im Vorbeigehen ihren Müll rein geschmissen. Und das war vor 10 Jahren und ist heute sicher nicht besser geworden nach nochmal 10 Jahren Bildungsnotstand.
Guck auch mal genauer hin, es gibt zwei Pritschenlängen, 140 und 120cm, der Kasten passt nur auf der kurzen. Weiss jetzt nicht was die CC hat. Auf die Angaben auf ape-deutschland,de würde ich mich nicht verlassen.
Es grüsst kofewu

Neu! Ersatzteile-Liste: http://ape.schrauber1.de/sale/sale.html
ape.schrauber1.de

Benutzeravatar
jue
Fortgeschrittener
Fortgeschrittener
Beiträge: 155
Registriert: Dienstag 10. September 2019, 20:45
Vorname: Jürgen
Ort: Asperg
Hast du eine Ape: ja
Ape Model: Ape 50 Euro4
Baujahr: 2019
Farbe: Grau
Km-Stand: 454
Setup: Original

Re: Fragen zu der Cross Country

Beitrag von jue » Freitag 14. Februar 2020, 16:06

kofewu hat geschrieben:
Freitag 14. Februar 2020, 09:32
Guck auch mal genauer hin, es gibt zwei Pritschenlängen, 140 und 120cm, der Kasten passt nur auf der kurzen. Weiss jetzt nicht was die CC hat.
Die CC hat die kurze Pritsche.

Antworten